Google+ Followers

Freitag, 9. Mai 2014

Wunderbarer Mai

Ein bisschen spät bin ich schon dran, obwohl Christiane immer mit erhobenem Zeigefinger daran erinnert, dass wieder gebloggt werden "muss". Mach ich doch gerne und nehme euch heute mit zu einem Maiausflug.

Wie wäre es zu Beginn mit einem Besuch beim Gärtner - das geht doch immer, oder nicht? So viele schöne Blüten und Dekoinspiration gibt es dort zu sehen. Ich liebe ja rosa und vor allem die zarten Blütchen der Diascia (Elfensporn) haben es mir angetan.


Noch schnell ein paar Inspirationen für sommerliche Bepflanzungen und dekorative Gefäße mitnehmen... 


... und schon geht es weiter durch die Altstadt. Ich liebe alte Häuser und finde sie so viel schöner als die meisten neuen Häuser und habe großen Respekt vor Menschen, die mit viel Zeit, Geld und Liebe zum Detail ein altes Bauwerk restaurieren. Selbst in alten "Ruinen" ist die Schönheit der Architektur noch zu erkennen.


Was schon erschöpft? Okay, gönnen wir uns ein Stück Kuchen: Erdbeerschnitte, Apfelkuchen oder Bauerntorte? Mein Favorit: Eindeutig Bauerntorte, die es nur im Ries gibt. Wer sie noch nicht kennt, es handelt sich um zwei dünne Lagen feinsten Hefeteig, gefüllt mit Nuss-Apfelmus und Rosinen...hmmmmm!


So gut gestärkt geht es nun zur Maibaumfeier.
Im letzten Post habe ich ja schon angekündigt, dass ich euch unseren Maibaum zeigen wollte (nur den Baum!). Die Maibaumtradition sieht überall in Bayern ein bisschen anders aus, z. B. wird dort, wo ich ursprünglich herkomme (Oberbayern) meist ein weiß-blau gestreifter Baum aufgestellt. Aber hier bei uns im bayerischen Schwaben (meiner "neuen" Heimat) wird die Rinde einer Fichte aufwändig geschnitzt - das finde ich sooo schön. 


Am Abend des 30. April wird am Maibaum ein kleines Fest gefeiert - auch wieder traditionell mit wunderschöner Blasmusik, tanzenden Kindern und "ratschenden" (=schwatzenden) Erwachsenen...


(Der Ordnung halber muss gesagt werden, dass der Baum rechts im Bild nicht aus unserem Ort stammt.)

So, dann muss ich mich auch schon wieder von Euch verabschieden.
Macht's gut Ihr Lieben!

Viele Grüße,
Susanne

Kommentare:

  1. Hallo Susi,
    aaaalso komm grad vom Italiener und hab auch
    schon zwei Wein getrunken - aber hab ich wirklich
    "muss" gesagt? Weiß es nicht mehr :-))
    Da ich ja nur zwei Kuchen selber backe und alles
    andere backen lasse, hab ich heute total viel Zeit
    und wir waren noch Essen. Wir sehen uns morgen!
    Lg, eine Deiner "Schwestern" Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, zwei Weinchen trinken und dann schon nicht mehr wissen, was gesagt wurde?! Ich bin sicher es lautete "MUSS"...
      Schön, dass du vor dem Mega-Wochenende so entspannt bist, Schwesterherz :-)
      LG,
      Susi

      Löschen
  2. Liebe Susanne, weil ich dich gerade "dranhabe" - ich habe da mal eine Frage. Als wir letztes Wochenende in Bayern waren, sahen wir ganz viele Tannenbäumchen oben auf den Maibäumen. Ich dachte immer, ober müßte eine Birke drauf sein. Vielleicht kannst du mich aufklären. Jedenfalls bewunderten wir ganz viele tolle Exemplare - und es war ja auch recht schönes Wetter für die Feierlichkeiten. Übrigens gehe ich auch leidenschaftlich gerne in Blumenläden. Viele sind wirklich sehr auf Deko mit ausgerichtet, da kauft man leider meist mehr, als man zu Anfang wollte. Ich wünsche euch Dreien ein feines Wochenende. Liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,

      danke für deinen lieben Kommentar! Fichte oder Birke, das ist wirklich von Ort zu Ort unterschiedlich - jeder hat seine eigene Tradition. Hier bei uns gibt es sowohl Fichten (die hab ich fotografiert - wegen der geschnitzten Rinde) als auch Birken.
      Ganz liebe Grüße und auch dir ein schönes Wochenende!
      Susanne

      Löschen
  3. Liebe Susanne,
    ein wunderschöner Post von Dir. Er macht mir Lust auf Bepflanzung meiner Terrasse und dem Garten und ... ;-)
    Ich liebe alte Häuser auch sehr und bevorzuge sie den neuen. Wir leben in einem, aber da gibt es natürlich nicht nur Vorteile. Im Winter ist es ziemlich kalt und ich muss mich drin immer warm anziehen, im Hochsommer dagegen bleibt es kühl. Wir haben noch Original-Fenster - wunderschön sehen sie aus, aber zum Putzen sind sie seeeeeehr mühsam. Uff - nix mit Abziehen! ;-)
    Bauerntorte kenne ich noch nicht. Meine Schwester wohnt in Bayern, ich muss dort mal Ausschau danach halten. Danke für den Tipp!
    Ich wünsche Dir, Christiane und Alex ein wunderschönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  4. ... ach ja - und die Maibäume bei Euch sind wunderschön!!
    ANi

    AntwortenLöschen
  5. Blumen, Maibäume und Kuchen....eine unschlagbare Kombi ;-)
    Eure Maibäume sind sehr kunstvoll...hier wird einfach nur eine schlichte Birke aufgestellt....ohne Schnitzereien.
    Allerdings hab ich die hübschen Männer (Baumaufsteller) vermisst, von denen Ihr vorab ja schon berichtet hattet...tztz....aber auch ohne, sind die Bilder sehr schön.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Smilla,

      ich hab mich doch nicht getraut und die mutige Christiane war nicht da... Aber das Ergebnis, also der Baum, ist doch das, was zählt *lach*
      LG,
      Susanne

      Löschen
  6. LIebste Susanne,
    wie gerne wäre ich doch live dabeigewesen. Ich liebe es durch Gärtnereien zu flanieren. Und die Kuchen nehm ich alle 3
    Ich wünsch dir ein feines We und grüß deine Mädls von mir
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      du hast Recht, ich hab auch alle drei probiert und sie waren alle lecker.
      Dir auch ein schönes Wochenende,
      Susanne

      Löschen
  7. Hallo liebe Susanne,
    naa die haben sicher alle lecker geschmeckt und durch Gärtnereien zu schlendern mache ich auch seeeeeeeeeeeeeehr gerne.
    Das ist Entspannung pur für mich.

    Bis ganz bald
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  8. Was für tolle Bilder :)
    Bei uns gibt es leider keine Maibaumaktion! :/ Und durch die Bilder vom Kuchen habe ich glatt Hunger bekommen!
    Liebe Grüße und Schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  9. Hach, da spricht mir jemand aus der Seele. Auch ich liebe alte Häuser, die meisten neuen Häuser sind kalt und ihnen fehlt jede Atmosphäre. Wir haben vor knapp 8 Jahren auch neu gebaut, aber ich habe mich bewußt für den alten Brandenburger Baustil entschieden. Und jeder der jetzt zu uns kommt, denkt, wir hätten die alte Försterei zum Wohnhaus umgebaut!! Ziel errreicht!!
    GLG aus dem Wald Gundi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo ihr Lieben
    Aha, ihr wechselt euch ab?! Ich will mich sehr bedanken, in dem Falle bei Christiane. Sie hat mir sooo lieb einen Kommentar hinterlassen. Ganz herzlichen Dank!!
    So schöne Bilder wieder heute! Ich gehe jetzt fluggs Einkaufen damit ich dann auch noch in den Garten kann. Die Sonne scheint heute!!! Unglaublich!!!
    Liebe Grüsse euch allen
    Manuela
    p.s Eure Maibäume sind ja unglaublich!!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Susanne,
    sehr schöne Bilder und eine ganz bezaubernde Altstadt.
    UND...tolle Kuchen!
    lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Hallo ihr drei,
    tolle Deko - Ideen und wunderschöne Bilder!
    So ein Stadtbummel macht echt Spaß!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. HAAALÖLEEE SUSANNALE
    ja scheeen wohnst du do,,,,
    i mog ja ah so olte HÄUSER;;;
    MEI SOGSCH mein CHRISTINAL...
    und da ALEX ah no an scheeeen GRUAß,,,
    ahja UND sogsch da CHRISTINAL
    das sie zwar unter de ersten drei war
    bei meinen NETTIGIKEITEN
    ABER sie eh bei einer vorderen RUNDE
    scho dabei is und i de no nit verschickt hob
    geeelle...
    hobt´s morgen an scheeena MUTTERTOG;;;
    bussale de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Susanne,
    schön, dein Maispaziergang!! Eure Kuchen sehen ja sehr lecker aus ... ! :-))
    Ich finde alte, schön renovierte Häuser auch wunderschön. Sie haben einfach einen ganz besonderen Charme.
    Danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog!
    Ganz liebe Grüße an euch!!
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  15. Ein wunderschöner Posg Susanne,
    ich komm ja aus Oberbayern...so habe ich deine Bilder sehr genossen.
    Schöne alte Häuser faszinieren mich und eignen sich wunderbar zum Fotografieren! GLG und bis bald,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  16. Post...sollte das natuerlich heissen ;-)

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Susanne,
    es ist schon sehr interessant zu sehen, wie unterschiedlich die verschiedenen Maibäume aussehen. Bei uns im Ort gibt es auch einen Maibaum, an diesem hängen kleine Schilder mit Handwerkerwappen.
    Ich finde den Maibaum mit der geschnitzen Rinde sehr schön.
    Der Elfensporn begeistert mich auch in jedem Jahr aufs neue. Seine Blüten sind so zart und filigran.
    Vielen Dank für diesen schönen Post!
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Susanne,
    Dein "Pflichtpost" ist sehr schön geworden ;-)
    Tolle Fotos hast du gemacht, und rosa Blumen....die lieb ich auch!
    Euer Maibaum ist ja wirklich was Besonderes, bei uns ist die Baumrinde glaub noch komplett dran!
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  19. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge, wir löschen normalerweise keine Kommentare. Aber da dieser Kommentar eigentlich als Email gedacht war, die jedoch nicht bei uns ankam und daher auf diesem Weg an uns geschickt wurde, haben wir auf Barbaras Wunsch hin den Kommentar gelöscht.

      Löschen
  20. Liebe Christine,
    heute mit etwas mehr zeit komme ich euch auch wieder besuchen und danke dir für diesen schönen Post. Es ist tatsächlich sehr unterschiedlich, wie die einzelnen Regionen ihre Maibräuche feiern .....

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...