Google+ Followers

Montag, 28. April 2014

Ich war shoppen - Greengate shoppen

Hallo Ihr Lieben,

erst mal vielen lieben Dank für die vielen Kommentare zu den
letzen Posts und ein ganz herzliches Willkommen an unsere
neuen Leser. Wir freuen uns ganz arg, dass Ihr alle da seid!

Ok - eigentlich sollte dies ein "liebster Award" Post werden,
aber wir drei Mädels haben es am Wochende leider nicht
geschafft, uns zu treffen - aber beim nächsten Post erfahrt
Ihr mehr über uns....

Letzte Woche habe ich Dank
Sabine von villa-josefina.blogspot.de
(dort könnt Ihr auch Bilder sehen)
den ganz wundervollen Laden mit Cafe von Sandra "stage at Home"
besucht. Die Kombi Laden und Cafe find ich total klasse.
Ist doch super, man sitzt beim Käffchen und kann
schon mal ganz entspannt herumspitzeln, was es so alles gibt.

Wenn ihr mal in der Nähe seid, müßt ihr dort unbedingt 
vorbeischauen. Sie hat ganz wundervolle Dinge von
Greengate. Da mußte ich natürlich zuschlagen.....






"Amelie´s" ist zur Zeit mein großer Favorit!
 Da hab dann auch gleich einiges gefunden....
Dieser zuckersüße Streuer und die Baking Cases
mussten natürlich genauso mit, wie die Muffinsförmchen
und Servietten.

 Und diese zauberhafte Dose mit den
Etiketten drin....für die nächsten Likörchen
und Marmeladen....






 Das blaube Vögelchen hat´s mir auch angetan.....





 ... ganz wundervolle Geschenktüten kamen
 auch noch mit....die Tasse und den Teller
hab ich vor kurzem von meinem Mann (ja -
richtig - von meinem Mann!) bekommen.






...und noch so schöne Servietten und Geschenktüten....
(Tasse und Teller wirklich wieder von meinem Mann,
man muss nur lange genug davon sprechen, immer und
immer wieder, wie bei kleinen Kindern - und ja nicht
aufgeben - dann klappt
das - echt!!! :-))






Und dann hab ich alles noch in eine wunderschöne
Tasche gepackt bekommen (die gehört mir jetzt auch,
bekam ich echt geschenkt - Danke Sandra).






Und jetzt konnte ich mich gar nicht entscheiden,
aus welcher Tasse ich denn heute meinen Kaffee
trinken soll .... hab mich dann für "Amelie"s"
entschieden. 

Leider hatte ich keinen Kuchen mehr, darum 
gib´s für die Optik einen selbstgemachten
(getöpferten) Guglhupf. 

Na - Prost-Mahlzeit :-)))






Seid Ihr auch solche Greengate-Fans?  Was ist Euer Favorit?

Ganz liebe Grüße, Christiane

Freitag, 25. April 2014

Nettigkeit und auch noch ein Gewinn!

 Als erstes möchte ich Euch meine Nettigkeit von
der lieben Nicole zeigen. Hab mich gefreut wie Bolle!
Die erste Nettigkeit! Das ist echt aufregend, hab da
ja noch gar keine Erfahrung.....
 



....ein zauberhaftes Geschirrtuch mit ganz vielen
Hühnern drauf (paßt ja voll zu mir, also wegen unseren
Hühnern mein ich - meinen Mann wenn Ihr fragt, er
meint das Gegackere von ......:-))) 




Und auch noch eine ganz wundervolle, süchtig
machende Körpermilch von 
treacle moon: one ginger morning!
Sie riecht soooo gut. Muss immer an mir
schnuppern! Kannte das Produkt vorher nicht
und finde es jetzt wirklich und ganz ehrlich richtig,
richtig toll!  




Liebe Nicole:
Ganz herzlichen Dank für diese Nettigkeit. Ihr kennt hoffentlich
alle ihren Blog? Wenn nicht, unbedingt anschauen - es ist
so schön bei ihr!

Und so meine Lieben: Wollt Ihr eine Nettigkeit von
mir bekommen? Die ersten Drei, die einen Kommentar
bei diesem Post hinterlassen und eine Überraschung
von mir wollen - ja die bekommen bald Post von mir!

Und dann hab ich auch noch das erste Mal
gewonnen, und zwar bei


Seht Euch den tollen Gewinn an! Ich wußte ja schon, was ich gewonnen
habe und trotzdem war ich ganz aufgeregt beim Auspacken:

Eine Ausgabe von "süße Kreationen"
mit einer ganz wundervollen Mäuseform und ganz
vielen schönen Rezepten darin.




... und auch noch ein Pralinenduo von "Pralinenherz".




Liebe Manuela, vielen lieben Dank!
Die Freude war und ist riesig.


Und noch was: Wir wurden nominiert für
"liebster Award". Beim nächsten Post erfahrt
Ihr dann etwas mehr über uns drei "Liebhaberstücke".


Zum Schluß noch ein kleiner Blumengruß zum Wochenende.

Ehrenpreis und Enzian blühen schon um die Wette....





Blau ist eigentlich nicht so meine Farbe, aber
bei Blumen im Garten liebe ich alle Blautöne.

Wer von Euch weiß vielleicht den Namen der linken
Blume? Ich leider nicht, aber ich finde sie ganz
bezaubernd.... und den blauen Phlox mag ich
auch sehr...




Ich wünsche Euch ein wundervolles Wochenende,
genießt noch den heutigen Tag mit viel Sonne -
bei uns in Bayern solls ja ab Samstag ein bißerl regnen.

 Liebe Grüße, Christiane


Dienstag, 22. April 2014

Tomatenpesto

Heute gibt´s mal keine Deko - es ist mal wieder Zeit
für etwas ganz Leckeres. 

Ich hab Tomatenpesto gemacht.






Das Rezept ergibt etwa 3 größere Gläser. Ich habs im Thermomix gemacht,
aber es funktioniert sicherlich auch mit einem Zauberstab oder Mixer (hoffe
ich wenigstens :-))





Rezept:

200 g getrocknete Tomaten (nicht in Öl eingelegt)
50 g Pinienkerne
150 g Parmesan
80 g Pecorino
1/2 TL Salz
1 - 2 reife Tomaten
300 g Olivenöl


Die getrockneten Tomaten in den Mixer geben und ganz klein
zerkleinern (im TM 15 Sekunden/Stufe 10). 
Anschließend beide Käsesorten und Pinienkerne
zerkleinern (im TM 15 Sekunden/Stufe 10, ansonsten
einfach relativ fein zerkleinern).

Zerkleinerte getrocknete Tomaten, frische Tomaten in Stückchen
und Öl zu der Käse-/Pinienkernmischung geben, Salz dazu und zu einer
homogenen Masse vermischen (im TM 1 Min./Stufe 5).






Dann schon mal überlegen:

Lieber zu Pasta oder zu Weißbrot?






Wir haben uns heute erst mal für das Weißbrot
entschieden (bei Pasta mags von den Kindern
nur der Große, der Kleine isst sonst seine Spagetti
mit Puderzucker -grrrr.)





Uns hat´s wirklilch oberlecker geschmeckt.
Esst Ihr auch so gerne Pesto wie wir?




Den Rest hab ich in Gläser gefüllt und mit Olivenöl
bedeckt, so kann man es im Kühlschrank mindestens
4 Wochen aufbewahren.

Das nächste Mal zeig ich Euch meine
"Nettigkeit" von der lieben Nicole 
und wir wurden vorgschlagen für
"liebster Award" und zwar von
Liebe Christine, vielen Dank dafür. Ach was 
freuen wir uns, dass Du uns ausgesucht hast. Klar
machen wir da mit - beim nächsten Post.

Liebe Grüße, Christiane


Sonntag, 20. April 2014

Osterwichteln

Unser erstes Osterwichteln!

Vielen lieben Dank erst mal an Nicole von
http://niwibo.blogspot.de/!
Sie hat das Wichteln organisiert und bestimmt jede Menge Arbeit damit
gehabt.

Und dann habe ich (Christiane) gestern auch noch
von ihr eine "Nettigkeit" bekommen. Man hab ich mich
gefreut. Darüber aber mehr beim nächsten mal. Und ich
werde dann an die ersten drei, die beim Nettigkeitenpost
einen Kommentar bei uns hinterlassen und gerne eine Nettigkeit
bekommen möchten, eine kleine Überraschung verschicken.

Aber erst mal zum Osterwichtel...

Wir haben uns sehr, sehr über das Paket gefreut, weil gleich für
uns alle drei ein Geschenk drin war.



Eins für Alexandra:




Eins für Susanne:




 Und eins für Christiane:




Und diese tollen, selbst geähten, Überraschungen kamen von
Nicole von
 http://gluecklicheszuhause.blogspot.de/

Für jeden für uns hat Nicole etwas genäht. 
Ist das nicht schön!
Liebe Nicole,
vielen herzlichen Dank für die zauberhaften Wichtelgeschenke! 
Habt Ihr auch ein so wundervolles Wichtelpaket bekommen?

Da bleibt uns uns nur nochzu sagen:
Frohe Ostern! Genießt die Feiertage!

Liebe Grüße Alexandra, Susanne und Christiane

Donnerstag, 17. April 2014

Ei, wie schön

Jetzt liegt es vor uns: Das schöne lange Osterwochenende. Und an jedem Tag steht irgendwas Besonderes an, nach einem Rhythmus, der mal seit meiner Kindheit so festgelegt ist, mal erst in den letzten Jahren zur "Tradition" wurde. Morgen geht es los mit Eier färben. Dafür werden zunächst kleine Blättchen gesammelt, die dann mit einem Feinstrumpfstück um die gekochten Eier gebunden werden. Nach dem Färben sind sie dann hell auf den Eiern zu sehen. So habe ich das als Kind mit meiner Mama gemacht und nun mach ich es mit meinem Kind...
Wo wir gerade beim Thema sind: Obwohl der Osterhase noch gar nicht  kaum da war, sind bei uns im Garten schon jede Menge Eier zu finden...
Im Goldfischbecken staunen sowohl Fische wie auch der Bronze-Spatz über die Wachteleier.

 Charmant ergänzen sich die jungen Zwetschenblüten mit Papiereiern und Häkelblümchen.

Nein, Hühner habe ich leider (noch) keine und wenn, dann hätten sie ihre Eier sicher nicht auf einen sonnenbeschienenen Stein gelegt. Aber diese schönen lindgrünen Eier, die ich von einer lieben Freundin immer bekomme, sind es schon mal wert, besonders in Szene gesetzt zu werden.


 Mit viel Liebe zum Detail und einer gehörigen Position Dekotalent hat mein Sohn auch in diesem Jahr wieder ein zauberhaftes Osternest gebaut: Eine kleine Mooshöhle mit Gartenzaun und Blümchendeko. Da kann sich's der Osterhase nicht verkneifen und muss hin und wieder ein paar verfrühte Ostereier hineinlegen.

Ja und dann gibt es in unserem Garten noch ganz viele "unsichtbare" Eier, wie z. B. dort oben... Bald wird es dort zart piepsen - ich freu mich schon darauf. Und hoffentlich haben alle Vögel beim Nestbau darauf geachtet, außerhalb der Reichweite unseres Katers zu bauen.


Ich wünsche Euch ein traumhaftes Osterwochenende mit wundervollen Osterüberraschungen.

Liebe Grüße,
Susanne

Mittwoch, 16. April 2014

Omas alter Küchentisch und neue Schätze


Erst mal möchten wir drei,
also Alexandra, Susanne und ich uns
ganz herzlich für Eure lieben Kommentare
bedanken und unsere neuen Leserinnen ganz herzlich
begrüßen. Schön, dass Ihr da seid! 
Wir freuen uns über jeden wie
ein kleines Kind! Das ist so schön!

Danke!!!!

.....endlich hab ich einen Platz für den den alten
Küchentisch von der Oma gefunden. Er kam
jetzt kurzerhand ins Wohnzimmer. 






Die erste Frage meiner Männer war: "Bleibt der jetzt da stehen -
das olle Ding????"
Ja - bleibt er. 
Ok - das Gejammere war dann gar nicht so groß.
Aber am Wochenende auf´m Flohmarkt hab ich auch noch einen
"neuen" Wohnzimmertisch gefunden. Also neu ist etwas übertrieben,
er steht noch in der Garage und ich wart jetzt einfach mal, bis 
meine Männer am Freitag nicht da sind und dann darf er einziehen
(eine alte Holztruhe).... zeig ihn Euch dann.






Und dann sind bei uns noch zwei ganz reizende Mädels
eingezogen. Ich hab sie bei uns auf´m Ostermarkt gekauft
und sie sind einfach nur traumhaft.....






Danke Maria, dass Du immer so wundervolle Dinge zauberst!

Findet Ihr die Mädels auch so zauberhaft?






 Von unserem kleinen "Großen" hab ich heut einen riesigen
Gänseblümchenstrauß gekommen. 





Freut Ihr Euch über solche Sträuße auch so besonders?



Viele liebe Grüße, Christiane

Fröhliche Ostertage

Ja,  ich weiß, sollte mal wieder was posten... Gelobe Besserung...telefoniere lieber...
lese lieber die Posts der anderen... kann keine schönen Bilder machen... Susanne und Christiane: Könnt ihr mir noch ein Bild einfügen?...mir gehen die Argumente (Ausreden) aus...nein, keine Ausreden... finde ihr "2/3-Liebhaberstücke-Mädels" macht das ganz toll! Macht weiter so und habt Nachsicht mit mir!


Hinweis für Alex :-)))) - Hab ein Bild eingefügt (Christiane) - und macht nichts
wegen der Bilder - dafür bist Du eine perfekte Wetterfee :-))))






Auf diesem Wege möchten wir euch allen:  Freunde, Mitglieder, Wegbegleiter, Unterstützer, "An-uns-Glauber", Kunden und alle, die uns wohlgesonnen sind ein herrliches, sonniges und stressfreies Osterfest wünschen! Bleibt uns treu und weiterhin: neugierig!

Eure 1/3-Lieberhaberstücke-Mädel Alex.

Noch ein schöner Spruch zum Abschluss:

"Monde und Jahre vergehen,

aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch"

                                                                                      Franz Grillparzer

Montag, 14. April 2014

"Kraut & Krempel" - Mädelsausflug

Bei herrlichem Wetter waren wir drei am Samstag bei "Kraut und Krempel" in
Illertissen. Vielen lieben Dank Maria für den Tipp. 
Es waren unzählige Menschen da und wir standen erst mal
eine halbe Stunde im Stau auf´m Weg zu den Parkplätzen.

Aber es hat sich gelohnt:






Das ist wirklich der größte und vor allem schönste Flohmarkt
überhaupt. Wenn Ihr also auf der Suche nach richtig alten 
Schätzen seid, also nicht dieses kitschige Flohmarktzeug,
wie es so oft der Fall ist, dann müßt Ihr da nächstes Jahr
hin!






Es gab Unmengen Zinkwannen, Gießkannen, alten Fenstern und Läden....
und viele Raritäten.....






....und wunderschöne Gartenartikel.....






 Wir haben neue Bekanntschaften gemacht :-))) und zwar der ganz
besonderen Art. Ich (Christiane) hatte auch noch zum ersten mal "Kontakt"
zu einem Elektrozaun. Mann ich sag Euch, dass ist nicht lustig!
Nein - nicht dass ich nicht weiß, was ein Elektrozaun ist, aber ich
kannte eigentlich nur diese "leichten Zäune", die halt ein bißchen
kribbeln, wenn man hinkommt. Aber derjenige, der diese
wunderschönen Kühe (Rinder?) einzäunt, hat mal richtig
viel Strom drauf. Aber - jetzt wissen wir auch, warum sie
immer einen Meter Abstand gehalten halten.

Schlaue Tiere halt - von wegen blö... Kuh.






Zum Schluß waren wir natürlich dann noch in der Staudengärtnerei 
(riiiieeesig) Gaissmayer shoppen.


.



Es war wirklich ein wunderschöner und lustiger Tag.
Wir haben viel miteinander gelacht (auch über uns selbst) und hatten 
jede Menge Spaß.

Liebe Grüße, 
Alexandra, Susanne und Christiane



Freitag, 11. April 2014

Blumen zum Wochenende

Ist es im Moment nicht einfach nur wunderschön: Die Natur überschüttet uns geradezu mit frischem Grün und Blütenfülle. Wie ich diesen Frühling liebe....
Vor einigen Wochen (es war noch im Februar) habe ich zwei Zinkwannen mit Hornveilchen bepflanzt. Eigentlich mag ich Blumen lieber Ton in Ton, aber im Frühling darf es auch mal bunt sein.


Da ich die Wannen im Sommer gerne mit Wasser und Blüten fülle, wollte ich sie für die Bepflanzung nicht durchlöchern und habe deshalb eine Drainageschicht mit Tongranulat eingefüllt.

Die vierfarbigen Blüten haben ihre Köpfe so süß der Sonne entgegengestreckt, das musste ich einfach festhalten.

 Anschließend kam das Ganze noch ein paar Tage ins Gewächshaus und nun stehen sie seit Wochen vor dem Eingang und ich freu mich jeden Tag wenn ich daran vorübergehe.

So sehen sie nun aus und ich befürchte, sie hüpfen mir bald aus den Töpfen...

Natürlich stehen vor dem Eingang nicht nur die beiden Zinkgefäße, sondern auch noch ein paar andere, z. B. der Zickzackstrauch mit einfarbigen Hornveilchen. Beides wurde im Herbst gepflanzt und ich bin schon gespannt auf die Blüte des Zickzackstrauchs.

Bellis, weiße Traubenhyazinthen und Duft-Hyazinten, die den ganzen Vorgarten in eine unglaublich feine Duftwolke hüllen.


Magisch vom Geknipse angelockt kommt mein Katerchen dahergelaufen und drängt sich ins Bild. Also gut, dann gibt's zum Abschluss heute eben auch ein paar Mokka-Bilder.

Mokka im Blumen-Bett

Noch mehr Blumen gibts morgen - da gehen wir drei Mädls auf eine Gartenausstellung. Ich freu mich schon so auf unseren Ausflug (natürlich machen wir Bilder für Euch, versprochen).

Danke für's Vorbeischauen.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Eure Susanne

Mittwoch, 9. April 2014

Kommt doch mit in meinen Garten.....!

Heute nehme ich Euch mal ein bißchen mit in
unseren Garten....

Gerade blüht die Wolfsmilch so wunderschön. 
Eigentlich mag ich gelb nicht so gern im Garten,
aber das Gelb der Wolfsmilch und des Frauenmantels
kann ich sehr gut leiden :-)






In unserem Bauerngarten wirds auch langsam grüner.
Die Kräuter wachsen schon wie verrückt.
Freu mich schon auf die erste Ernte!






Die Gartenmöbel haben wir schon vor ein paar Wochen
rausgeräumt - das Wetter ist ja schon so lange so schön.
Am Wochenende fahren wir nach Illertissen auf
den tollen Gartenmarkt - hoffentlich (bestimmt)
find ich dort noch ein paar tolle Pflanzen.






Tja - und unser Teich ist eigentlich leider nur eine größere
Pfütze - aber mein Mann hat mir ja einen Bachlauf versprochen
(... vor 8 Jahren..., aber ich bin ja Frau und seeeeehr 
geduldig - grrrr). Aber es sind immerhin 10 Fische drin
und täglich kommen ganz, ganz viele Vögel zum Baden.
Ich brauch unbedingt noch ein anderes Objektiv, denn bis ich
nah genug dran bin, sind die Vögelchen immer weg.
Hab eine Nikon D 3200 - hat von Euch wer Erfahrung
damit? Bin für jeden Hinweis sehr, sehr dankbar.






Am liebsten mag ich den Frauenmantel ja, wenn er noch nicht
blüht und vor allem in der Früh, wenn der Tau so schön
auf den Blättern liegt.






Unseren Sitzplatz mit der Mauer aus alten Ziegeln 
(800 Stück haben wir dafür aus einem alten
Abbruchhaus per Hand rausgesucht und den Mörtel
abgeklopft - das war wirklich eine bescheidene Arbeit)
muss ich erst noch dekorieren - hab noch nicht wirklich eine
Idee. Bin ganz offen für jede Anregung!
Wenn er fertig ist, dann kommt noch ein Foto nach.






Zum Schluß gibt´s noch ein paar blühende Bäume.
Bei uns blühen Apfel, Birne, Quitte und Maulbeere noch nicht, die
brauchen noch ein paar Tage. Dafür aber die Sauerkirsche
und der Ahorn. Hier hat doch tatsächlich schon
eine mutige Amsel ein Nest in den noch kahlen
Baum gebaut! 








Zum Glück liegt unser Tiger Pauli meistens
faul herum. 






Seid Ihr auch so gern in Eurem Garten?

Liebe Grüße, Christiane








Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...