Google+ Followers

Donnerstag, 31. März 2016

Inspired by...



Viele Kreative kennen das sicher auch: Manchmal braucht man ewig um eine Idee zu entwickeln und dann gibt es Momente, in denen einen die Ideen förmlich anspringen. So war das bei mir vor einigen Wochen, als ich in einem Bücher-Flyer ein Foto dieses Buch-Covers entdeckte, das mich sofort faszinierte (allerdings sahen die Punkte im Druck ockergelb aus, in Wirklichkeit sind sie leider neonorange…). 

Mir war sofort klar, dass ich das als Karte umsetzen möchte. Da mich auf den zweiten Blick aber auch der Inhalt des Buches interessierte, hab ich es mir gleich auch noch gekauft. Und es ist wirklich ein lesenswertes Buch über eine Frau, die mit Anfang Vierzig an Alzheimer erkrankt. Ein Buch, das einem deutlich vor Augen führt, dass man jede Sekunde im Leben bewusst erleben und genießen soll…

Also habe ich die Karte auch ganz bewusst und mit Genuss gebastelt und mal wieder die Freiheit genossen, meine kreativen Ideen nach meinen eigenen Vorstellungen umzusetzen. Und so sind die Punkte nun tatsächlich ockergelb…


Dabei auch an die vielen Menschen in meinem Umfeld gedacht, denen es im Moment nicht gut geht. Euch und allen anderen, die gerade nicht so unbeschwert durchs Leben gehen können wünsche ich ganz viel Kraft und liebe Menschen, die euch zur Seite stehen.

Liebe Grüße,
Susanne

Samstag, 26. März 2016

Liebe Ostergrüße

für Euch alle!

Heute direkt von unserer Haustür aus.

Die ganze Woche wollte ich schon Bilder machen, aber immer
war das Wetter so schlecht. Aber heute wars richtig schön und
"Frau" hat sich in den Kopf gesetzt, dass der Hof endlich mal
sauber gemacht werden muss und so hab ich den 
ganzen Tag "gekärchert". Also mit so einem
Hochdruckteil den Dreck und das Moos von den Steinen
entfernt und jetzt kann ich endlich unseren Eingang wieder
zeigen :-) und mich nicht mehr bewegen....
Und in meinem Putzwahn hätte ich aber dann fast
 wieder vergessen, Bilder zu machen und so bin ich kurz
vor Sonnenuntergang nochmal rausgehuscht.
 
Bei Nicole hab ich schon ganz viele Haustürdeko-Posts bewundert 
und da wandere ich jetzt gleich auch noch hin.




Diese Jahr hab ich draußen alles in weiß, rosa und natur. Ok,
letztes Jahr glaub auch schon. Und ich habs heuer sogar 
geschafft, mal für mich selbst Osterhasen-Stecker zu töpfern.




Ranunkeln, Belli und Traubenhyazinten durften heuer in die Töpfe. 
Ok - letztes Jahr auch schon. Aber ich mag sie einfach
am allerliebsten - außer Tulpen natürlich.







So Ihr Lieben, nun wünsche ich Euch ein wundervolles Osterfest, das Wetter
soll ja (zumindest bei uns) ein Träumchen werden.

Ganz liebe Grüße, Christiane

Sonntag, 6. März 2016

Frühlingsvorboten

Hallo Ihr Lieben,

zuerst möchten wir uns bei allen bedanken, die uns letzten 
Sonntag am Ostermarkt in Tapfheim besucht haben. 
Ihr seid die Besten!
Der Andrang war so groß, dass wir uns leider gar nicht mit
allen richtig unterhalten konnten und da die Besucher schon
eine halbe Stunde vor Beginn die Halle stürmten, haben wir
leider auch kaum noch Bilder gemacht. Drum gibts heute
nur welche von zuhause :-).





Eigentlich wollte ich am Wochenende ja vor der Haustür draußen
dekorieren, aber das Wetter ist bei uns echt noch nicht frühlingshaft.
So hab ich eben im Haus damit angefangen und die erste Osterdeko
aufgestellt und viele, viele Blümchen gekauft.





Ein paar getöpferte Eier hab ich für mich selbst behalten.





Das meiste im Haus hab ich relativ neutral dekoriert, viel in weiß und rosa
und viele Blumen.




Natürlich hab ich in meine Töpfen wieder Belli´s gepflanzt, wie jedes Jahr.





 Das lustige Federvieh wurde natürlich auch wieder rausgeholt.





Seit langer Zeit hab ich mir dieses Jahr auch wieder bunte Tulpfensträuße
gekauft.  




Normalerweise geht ja gelb und orange gar, gar, gar nicht bei mir, aber
seltsamerweise finde ich dieses Jahr bunte Tulpensträuße einfach nur 
wunderschön.




Frühling

Nun ist er endlich kommen doch
In grünem Knospenschuh;
»Er kam, er kam ja immer noch«,
Die Bäume nicken sich's zu.

Sie konnten ihn all erwarten kaum,
Nun treiben sie Schuss auf Schuss;
Im Garten der alte Apfelbaum,
Er sträubt sich, aber er muss.

Wohl zögert auch das alte Herz
Und atmet noch nicht frei,
Es bangt und sorgt: »Es ist erst März,
Und März ist noch nicht Mai.«

O schüttle ab den schweren Traum
Und die lange Winterruh':
Es wagt es der alte Apfelbaum,
Herze, wag's auch du.


Theodor Fontane
(1851)





Ja - und nun hoffe ich, dass der Frühling die kommende Woche
endlich kommt, denn ich scharr schon mit den Hufen, damit ich
endlich im Garten loslegen kann.

Ich wünsche Euch eine wundervolle Woche!
Liebe Grüße, Christiane
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...