Google+ Followers

Montag, 21. Juli 2014

Thymianhustensaft, Kräuteröl, Knoblauch und Nettigkeiten

Hallo Ihr Lieben,

macht der Sommer bei Euch auch schon wieder Pause?

Nach diesem wunderbaren Sommerwochenende ist es heute wieder
ganz trüb, grad fings zu regnen an... grrrr....

In den letzten Tagen hab ich nochmals Kräuter geerntet und
zum Trocknen aufgehängt.... (ok - ganz links das sind
Zweibeln :-.))





... andere wurden gleich frisch verarbeitet, wie der versprochene Thymian-Hustensaft.

Thymian-Hustensaft

40 g frischen Thymian
500 g braunen Kandiszucker

Den frischen Thymian mit einem 1/2 l kochenden Wasser übergießen und
zugedeckt 20 Minuten ziehen lassen. Anschließend anseihen und  mit dem
Kandiszucker aufkochen. Ein paar Minuten einköcheln lassen und in
saubere Flaschen abfüllen und verschließen. Kühl und dunkel könnt Ihr
den Huftensaft etwa ein halbes Jahr aufbewahren.

Er schmeckt sehr lecker, auch Eure Kinder werden ihn lieben. Am besten
versteckt Ihr ihn, unser "Kleiner" wollte gleich die halbe Flasche trinken...

Bei Husten und Heißerkeit 3 mal täglich 1 - 2 TL einnehmen. Ein toller
Hustensaft, ohne Chemie, der auch wirklich sehr gut hilft.







Kräuteröl

einige Thymianzweige
ein paar Knoblauchzehen
bunte Pfefferkörner
gutes Olivenöl

In saubere Flaschen einige Thymianzweige, Knoblauchzehen und gemörserte
Pfefferkörner geben und mit Olivenöl aufgießen. Gut verschießen und kühl
und dunkel ca. 3 Wochen ziehen lassen.






Knoblauch in Olivenöl

5 Knollen Knoblauch
1 EL Pfefferkörner
1/2 Olivenöl







Dazu ungeschälte Knoblauchzehen ca. 1 Minute im Wasser kochen, 
anschließend schälen und die hölzernen Endel abschneiden. Mit
Olivenöl und Pfefferkörner ganz langsam erhitzen und in Gläser füllen. 



Und jetzt find ich grad keine passende Überleitung - egal - ich zeig Euch
jetzt einfach meine Nettigkeiten, welche ich die letzten Wochen erhalten habe.


Die liebe Barbara von dem wunderschönen Blog Herzenswärme hat mir diese
schönen Nettigkeiten geschickt. Ich war gleich ganz, ganz verzaubert.
Aber sehts Euch selber an. Unglaublich.  Der rosa Tischläufer, ein tolles Geschirrtuch
und ein passender Topflappen und auch noch drei selbstgehäkelte Untersetzer.
All diese wundervollen Dinge waren in dem Päckchen.
Barbara - Du bist der Wahnsinn. Nochmal vielen lieben
Dank für alles.




Diese zauberhaften Nettigkeiten hab ich von Ingrid von Deko Traum bekommen.
Schon als ich das Päckchen aufmachte kam mir ein wahnsinns Duft
entgegen. Ingrid hat mir ein Duftherz genäht und eine total schöne
Blümchengirlange gehäkelt. Liebe Ingrid, nochmal vielen Dank. 
Ich hab mich sooo gefreut.



 

Von Nicole von  Niwibo, auch einen meiner Lieblingsblogs, hab ich
einen selbstgenähten Loop bekommen. Nicole, Du wußtest
ja, dass grün und rosa meine Lieblingsfarben sind, gell! Vielen, vielen
lieben Dank, dass Du diesen wundervollen Loop für mich
genäht hast.





Nein - das wars noch nicht... es kommt noch eine Überraschung, und
zwar von der lieben Ulli von Ullis Welt . Von Ihr bekam ich ein wunderschönes
Päckchen mit einem Masking Tape (leider konnte ich es nicht
mehr ablichten - habs schon verbraucht :-), ein zuckersüßes Lesezeichen
(ist schon zwischen zwei Buchseiten), einen Bilderhalter
und einen Holzanhänger. Auch an Dich nochmal ein herzliches Dankeschön!




Nachdem ich nun so reichlich beschenkt worden bin, seit Ihr
jetzt an der Reihe. Wenn Ihr gerne von mir eine Nettigkeit wollt, dann
schreibt in Euren Kommentar laut und deutlich: "JA".... und 
schon bald macht sich dann ein kleines Päckchen zu Euch auf den
Weg....

Ich wünsche Euch eine wundervolle Woche, 
 ganz liebe Grüße,
Christiane


Kommentare:

  1. Hallo Christiane,

    da bist Du ja mit tollen Nettigkeiten verwöhnt worden. Das war ja schon fast wie Weihnachten :-) Deine Rezepte haben mich angeregt, auch ein selbstgemachtes Öl herzustellen - bei uns gibt es viele Salat und da schmeckt das bestimmt genial - mal was anderes.

    Ich wünsche Dir eine wunderschöne Woche und schicke Dir liebe Grüße aus Königsbrunn - Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christiane,
    tolle Sachen hast Du da gemacht.... das mit dem Hustensaft werde ich definitv auch mal versuchen.... denn auf Thymian-Hustensaft schwöre ich, auch wenn ich das bisher nie welchen selbstgemacht, sondern den von der Apotheke genommen habe.

    Thymian habe ich hier auch genug im Garten wachsen, das reicht sogar noch für das Öl.

    Vielen lieben Dank fürs Zeigen.

    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christiane,
    an Husten mag ich ja jetzt noch gar nicht denken, aber wenn der Thymian halt jetzt soweit ist, verarbeitet zu werden...;-) Wenn ich mir deine tollen Bilder und die schönen Hustensaftflaschen so anschaue, möchte ich allerdings gleich loslegen - Husten hin oder her - schaue jetzt mal, was der Thymian im Garten macht...

    Wünsche dir einen guten Wochenstart
    und ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christiane,
    heute kann man schon an Hustensaft denken und in einem halben Jahr ist es Mitte Januar - passt! Außerdem ist er ohne Alkohol, im Gegensatz zu vielen fertigen Hustensäften (ja, auch für Kinder...). Danke für die Idee!
    Liebe Grüße Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christiane, den Hustensaft werde ich gleich mal ausprobieren, denn Thymian habe ich genug im Garten :-) meinst Du, das geht auch mit Zitronenthymian??
    Kreative Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  6. Erst war ich entsetzt. WAS??? Lese ich Hustensaft?? Im Sommer? Grmpf.
    Aber klar, im Winter nutzt das Rezept nichts mehr und ich will es unbedingt mal probieren (wollte ich schon lange mal, danke fürs Rezept und den "Anstoss").
    Zu den Nettigkeiten sage ich vernünftigerweise mal nein, weil ich nämlich schon zweimal mit Nettigkeiten bedacht wurde und wäre ja blöd, wenn immer nur die Gleichen was bekommen.
    Schöne Montagsgrüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Christiane,
    so einen Hustensaft werde ich aufjedenfall machen, es gibt doch nix besseres als Natürliche Heilmittel, danke.
    Bei deiner Nettigkeitenrunde schrei ich mal laut ... ja ich will gerne etwas nettes von dir bekommen.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  8. JA! - Auch ich würd mich über eine Nettigkeit freuen - das ist so eine schöne Aktion - die Freude bereitet!
    In der Küche warst Du ja auch sehr fleißig - wow.
    ♥-lichen Dank für die tollen Rezepte.

    Liebe Grüße
    von Nicole

    PS: Auch bei mir gibt es gerade Nettigkeiten ....

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christiane,

    Kräuteröl und Olivenöl stelle ich auch schon seit Jahren her, aber Hustensaft... dass finde ich jetzt mal eine richtig gute Idee und diese werde ich mir auch gleich auf schreiben, Danke du Liebe für's Rezept.
    Was für hübsche Nettigkeiten hast du da bekommen, ich komme immer wieder ins Staunen bei diesen so lieb ausgesuchten Sachen. Leider habe ich im Moment absolut keine Zeit, um auch mit zu machen, aber ich finde es toll, wie ihr euch unter einander so lieb beschenkt.

    Sei ganz herzlich gegrüsst von
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christiane,

    es freut mich, wenn Dir meine Nettigkeiten gefallen und Du Freude damit hast.
    Deine Rezepte hören sich gut an und Deine kleinen Flaschen und Gläschen schauen auch noch entzückend aus.
    Ich habe eine große Thymianstrauch und kaum Verwendung dafür - aber so einen Kandis-Thymiansaft könnte ich auch zubereiten!
    Danke für die Rezeptvorstellung,
    liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christiane,
    deine Rezepte für die Kräuterverwendung finde ich klasse und ich werde mit Sicherheit den Hustensaft ausprobieren. Am besten wäre es, wenn er schon fertig wäre, denn ich plage mich seit 2 Wochen mit einem quälenden Husten herum.
    Kräuteröl stelle ich auch in regelmäßigen Abständen her, denn ich finde es schmeckt einfach besser.
    Deine Nettigkeiten sind allesamt sehr schön. Da war es fast ein wenig wie Weihnachten.
    Bei deiner Nettigkeitenrunde kann ich leider nicht mitmachen, denn es stehen bei mir noch zwei Runden aus und da ich in den letzten Wochen nicht so sehr in der Bloggerwelt untewegs war, hänge ich auch noch mit dem Versenden hinterher.
    Ganz liebe Grüße Annisa
    PS: Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Christiane!
    Vielen Dank für die tollen Rezepte habe sie mir direkt abgespeichert und werde sie auch ausprobieren besonders auf den Hustensaft bin ich gespannt!!!
    Ja ich würde mich auch riesig über eine Nettigkeit von Dir freuen��
    Du hast ja ganz tolle Geschenke bekommen!!!
    LG und eine schöne Woche
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Christiane,
    das sind ja wieder ganz tolle Rezepte und Fotos!! Ich glaube den Hustensaft werde ich auch mal ausprobieren….den brauchen wir in der Herbst/Winter-Saison immer!
    Bei den Nettigkeiten würde ich gerne mitmachen, da wir aber bald wieder in den Urlaub fahren und noch einige Geburtstage ausstehen, passt es zeitlich leider nicht :-(! So schöne Dinge hast Du bekommen!!!! Wirklich eine nette Sache, diese Nettigkeiten-Geschichte, gell!!!:-)
    Hab eine schöne Woche, morgen soll das Wetter ja wieder besser werden!
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christiane,
    Deine Kräuterrezepte sind ja klasse, da werde ich auch einiges nachmachen. Ich hab Thymianzucker angesetzt, den habe ich im Winter immer mit in den Tee gemacht, aber davon Sirup hab ich noch nie gemacht...toll:-))
    so, jetzt stöbere ich noch ein bisschen in Deinen anderen Rezepten, die klingen auch sooo lecker...
    hab einen schöne3n Tag und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christiane,
    danke für deine tollen Rezepte. den Hustensirup muß ich unbedingt probieren.
    GLG Caty

    AntwortenLöschen
  16. Also, liebe Christiane,
    ich sag dann mal laut und deutlich: JA! :-)Deine Küchenkreationen bewundere ich total, mir fehlt da leider ein gewisses Gen, außer es packt mich irgenndwann mal... aber grundsätzlich bin ich da eher unterbelichtet... ;-) obwohl ich es toll finde, wenn ich es bei anderen sehe!!
    Liebe Grüße schickt dir Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Christine, das Schönste an euren Sachen sind immer die Verpackungen und die Dekoration - perfekt - wie fürs Magazin. Ich mach auch viel, aber ich verpacke es nicht so hüsch!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  18. Hallo ihr Lieben, klasse Rezepte und tolle Ideen! Der Hustensaft klingt toll, muss ich machen, da mein Kleiner öfters mal hustet!
    Ich habe am WE ein großen Strauß Salbei und Rosmarin bekommen. Weiß gar nicht, was ich damit alles machen kann! Hab alles erstmal zum Trocknen aufgehangen :-) Wenn ihr ne Idee habt, dann verratet sie mir doch bitte,
    LG Maxie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maxie,
      Du hast doch einen Thermomix :-))) Mach mal das leckere Kräutersalz
      (ziemlich erster Post vom letzten Jahr). Sehr lecker.
      Lg Christiane

      Löschen
  19. Liebe Christiane,

    ja du hast recht, diese Momente sind besonders...jetzt wo du es sagst, der Übergang zur weiterführenden Schule war damals auch tränenreich:-)) Irgendwie ist jeder Abschnitt der die Kids betrifft ereignisreich!

    Ich finde es so toll, was du alles aus den Kräutern zauberst, eine super Inspiration gibtst du uns da....Dankeschön!

    Und so viele Nettigkeiten, das ist ja fast wie Weihnachten und Geburtstag zusammen:-)

    Viele liebe Grüßli
    Claudi

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Christiane. Sehr gut sehen deine Rezepturen von deinen Kräutern aus.
    Der Hustensaft selbst gemacht einfach toll. Alles schön anzusehen auch fürs Auge. Schön sind auch deine Nettigkeiten, vil Spaß damit.
    Angenehme Woche und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  21. Sooo schöne Nettigkeiten!!!
    Ich sollte glaub auch noch was bekommen!?

    Den Thymianhustensaft muss ich gleich mal ausprobieren.
    Ich habe nämlich so viel Thymian im Garten. Den verbrauche ich niemals.
    Muss mal schauen, ob ich Zucker dafür da habe. Ich würde allerdings Rohrzucker verwenden. Das geht bestimmt auch.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche
    und sende liebe Grüße aus meinem Seifengarten,

    Biene

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christiane,

    den Thymian Hustensaft würde ich gerne ausprobieren wollen.
    Warum kaufen wenn man ihn im Garten hat.
    Danke für den Tipp.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Christiane,
    da hast Du wunderbare Sachen bekommen. Viel Freude damit.
    Und Hustensaft trinkt bei uns ja keiner, eher diese Brausetabletten zum Auflösen.
    Aber ausprobieren werde ich es auf jeden Fall mal.
    Genau wie Dein gut aussehendes Knoblauch Öl.
    Nun hab einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Christiane,
    als erstes möchte ich Dir Danke sagen für die tollen Rezepte, ich liebe Kräuter.
    Das Öl mit den Kräutern werde ich bestimmt ausprobieren.
    Auch Deine Nettigkeiten sind alles gelungen finde ich.
    Das Herz mit der tollen Farbe gefällt mir besonders.
    Das ist zu Zeit mein Favorit die Farbe. Auch die Möbel
    streiche ich in dem grau/schlamm.
    Der Loop ist auch sehr schön die Farben.
    Ich möchte im Moment bei Nettigkeiten nicht mit machen.
    Bin noch bei anderen Nettigkeiten dabei.
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Christiane,
    soooo wundervolle Rezepte......und so traumhaft in Szene
    gesetzt.....daaanke!!
    GGGLG Karin

    AntwortenLöschen
  26. Hey liebe Christiane!
    Der Hustensaft hört sich sehr gut und ich hätte sogar welchen im Garten!
    Das Rezept wird gleich abgespeichert.... Ich liebe ja diesen Rezepte-Tausch.
    man bekommt so viele tolle Ideen, danke dir !
    Deine Nettigkeiten sind ja der Hammer ;0)... schön, dass du sie schon gebrauchen konntest ☺. Aber die Sachen von den anderen Lieben sind einfach genial und wunderschön!
    Ich wünsch dir eine wunderbare und sonnige Woche und bis bald
    Ulli♥

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Christiane,
    das sind ja tolle Rezepte und so schöne Bilder. Wenn ich einen Kräutergarten hätte, würde ich glaub ich auch so einiges mixen....
    Oh du bist ja reichlich beschenkt worden, wie schön. Hier ist übrigens noch kein Sommerende in Sicht. Nur der Urlaub war heut zu Ende :-(
    Ganz liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  28. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  29. Hej liebe Christiane,
    ich lieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeebe solche Rezepte.
    Immer her damit.
    Ich werde sicher den Thymian Hustensaft machen....
    Und auch das Kräuteröl :-)

    Wenn du noch mehr von solchen Rezepten hast, poste ruhig darüber :-)
    Ich freue mich seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr :-)

    Bis ganz bald
    Deine Tina
    *wink*

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Christine...
    ein toller Post hast du geschrieben..ich finde deine Rezepte ganz toll..
    Hast du auch was gegen Magen Darm...grins...ich lag nämlich heute den ganzen Tag im Bett und den Rest erspare ich Dir..
    Aber bin wieder auf dem Weg der Besserung...
    Liebster Gruß
    Tanja

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Christine,

    super Ausbeute von Deinen Kräutern und herrliche Leckereien hast Du aus ihnen gezaubert. Das mit dem Thymian-Hustensaft muss ich mir merken. Das klingt wirklich lecker.

    Es grüßt Dich ganz lieb

    Deine Bluemchenmama
    (die auch innig hofft, dass der Sommer wieder am Mittwoch Gast bei uns ist)

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Christine,
    mmhhh Knoblauch in Olivenöl!! LECKER!!! Mag ich total gerne!
    Ich mach Thymian-Hustensaft auch selber. Wobei ich noch Salbei und Zwiebelwürfel mitkoche. Hilft auch sehr gut!!

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Christine.
    das Kräuteröl muss ich unbedingt mal ausprobieren...Danke für die tollen Rezepte.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Christiane,

    der Hustensaft klingt toll und wenn er dann auch noch hilft - genial.
    Chemie kommt mir nur ins aus wenn nix anderes mehr hilft.
    Tolle Sachen hast du bekommen, aber ich habe auch schon gesehen, was du Tolles verschickt hast. DieVogelhäuser waren so schön. Es kommt immer alles zurück im Leben, egal ob gut oder schlecht.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christiane,

      das mit den Rosen bekommst du hin. Es ist ganz einfach. Schau dir dafür am besten ein You Tube Video an. Du brauchst nicht mal ein Werkzeug, es wird einfach gerissen und dann geklebt.
      Viel Spaß beim Aufräumen des Kinderzimmers. Das habe ich zum Glück schon hinter mir und hoffe das es noch die drei Tage hält bis wir losfahren.

      Liebe Grüße Doreen

      Löschen
  35. Christiane, diese getrockneten Kräuterbündel versetzen mich fluggggs in meine Kindheit! Abgesehen davon, dass deine Fotos traumhaft sind, erinnert mich das so sehr an früher und ich kann den Duft erahnen! Kräuteröl, eingelegter Knoblauch - und dann auch noch selbst gemacht - hmmm!
    Ich schwelge
    Elisabeth
    P.S. Ich fotografiere am liebsten früh morgens oder am Abend mit der tiefen Sonne. Ich mag das extreme Licht!

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Christiane,
    Du verwöhnst uns wieder mit so tollen Rezepten!! Vielen Dank!
    Ich habe noch nie ein Rezept für einen Hustensaft gesehen. Das wird gleich gespeichert, sowie das Kräuter- und Knoblauchöl. :-)
    Du hast so viele schöne Nettigkeiten bekommen, ich freue mich mit Dir.
    Ganz liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  37. Bei uns ist wirklich absoluter Hochsommer mit sehr sehr warmen Temperaturen. Gestern waren wir am Meer. Die Abkühlung tat richtig gut.
    Die Rezepte klingen sehr interessant. Sehr liebevollen Nettigkeiten hast Du bekommen.
    LG
    Ari-Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
  38. Ah, auf das Hustenrezept war ich schon gespannt!
    Vielen Dank dafür! Ich hatte es immer mit Zwiebeln und Zucker versucht,
    das hilft auch gut, schmeckt und riecht aber furchtbar :)
    Die Nettigkeiten sind alle wunderschön, ich wünschte wirklich ich wäre
    handarbeitstechnisch etwas mehr begabt.... :)))
    Liebe Grüße,
    Marli

    AntwortenLöschen
  39. Die Kräuteröle sind eine gute Idee. Der Hustensaft sicherlich auch!
    Tolle Nettigkeiten habt ihr da bekommen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Christine,
    Vielen Dank für die wunderbaren Kräuterrezepte...
    Sehr interessant finde ich den Hustensaft und das Kräuteröl.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  41. Oh...sooo viele tolle leckere Rezepte!
    Jetzt weiss ich auch, was in meiner Kräuterspirale noch fehlt: Thymian!
    den muss ich unbedingt noch pflanzen.
    Danke für diese schönen Anregungen und Bilder.
    Liebe Grüße
    Smilla, aus dem Norden, wo es noch immer sehr warm und schön ist ;-)

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Christine,

    herrlich gesunde und gute Kräuterrezepte sind das. Mit diesen Zutaten schmeckt doch das Essen viel besser und wenn es dann noch selbst gemacht ist, gleich mal doppelt so gut. Ganz liebevolle Nettigkeiten darfst Du nun Dein Eigen nennen.

    Herzliche Dienstagsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  43. ich glaub da muss ich unbedingt den leckeren hustensaft nachmachen :) tolle ideen und alles sieht sooooo lecker aus :)
    liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen
  44. Hallo Christiane,

    Ich mag den Hustensaft sooooo gerne ... rein geschmacklich und weil er hilft ... nur selber hergestellt habe ich ihn noch nicht ... immer nur in der Apotheke gekauft ... Danke für das Rezept ...
    Hoffen wir das es noch etwas dauert, bis die Erkältungszeit wieder kommt.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Christiane !
    Da hast Du ja wieder eine Menge toller Rezepte für uns zusammengestellt - danke ! Mir gefällt besonders gut, wie Du die Dinge "in Szene setzt" und die Fotos zusammenstellst. Den Hustensaft werde ich auf jeden Fall probieren - nur werde ich mir wohl Thymian kaufen müssen, da meiner heuer im Topf nichts geworden ist...
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Christiane,
    da ist ja eine ganze Menge ins Haus gekommen. Lauter schöne Sachen, und soll ich Dir was sagen? Gerade habe ich noch Deinen Gewinn zur Post gebracht, der Postbote hat also weiterhin mit Dir zu tun. *grins*
    Dein Hustensaft klingt toll, hoffentlich brauchen wir ihn noch lange nicht, ich möchte erst noch einen normalen Sommer ohne diesen ständigen Hoch und Tiefs.
    LG zu Dir/Euch
    Manu

    AntwortenLöschen
  47. Das hört sich ja alles super an. Ich werden den Hustensaft auf jeden Fall probieren. Vielen Dank für die netten Anregungen.
    Ganz liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  48. Hallo Christiane,
    Ja so ein Selbstgekochter Hustensaft wirkt Wunder! Ich koche immer noch Zwiebeln und Spitzwegerich mit rein......mein Kinder wollen immer nur den!
    Und bei Deiner Nettigkeitsrunde rufe ich ganz laut Jjaaaaa,,,,, hihi vielleicht habe ich ja Glück!
    LG Edda

    AntwortenLöschen
  49. MEI SCHNAAAACKI;;;
    mei de REZEPTALEN,,, de kann i guat gebrauchen,,,
    MUAS meine ah ABSCHNEIDEN,,,
    und sooo tolle NETTIGKEITEN hast bekommen
    mei i muas ah no soo vuiii macha,,,
    aber es is immer was anders,,,gggg
    AHH SOOO jaaaa do find ma sicher an TERMIN;;;;
    MELDEST di NO VORHER bei mir gaaaaa
    HOBS MO fein und DANKE für de liaben
    WORTE bei mir,,, bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Christiane!

    Ich habe den Eindruck, mein Kommentar ist verschollen... .

    Du hast bezaubernde Nettigkeiten bekommen!
    Deine Bilder allerdings, die sind wundervoll!
    Das erste hat in mir sofort ein heimelifes Gefühl ausgelöst...Landhausleben.
    Und die Rezepte und Bebilderungen machen wirklich Lust darauf!

    Einen lieben Dank auch an Dich für das Kräutermuffinrezept, das ich leicht abgewandelt und mit einem anderen Rezept einfließend gebacken habe! Sehr lecker! :-)

    Ich wünsche Dir einen schönen Sommerabend!

    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  51. der hustensaft ist ja klasse,den werde ich auf jedenfall ausprobieren.
    du hast ja wahnsinns nettigkeiten bekommen! liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  52. Hallo Christiane,
    die Kräuteröle finde ich sehr interessant.
    Ich könnte mir gut vorstellen, dass so mancher Salat damit eine besonderes Note erhält.
    Also ab in den Garten, Kräuter holen und deine Rezepte ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  53. Liebe Christiane,
    ich bin hin und weg von all den traumhaften Nettigkeiten, die dir ins Haus geflattert sind - das ist ja schon viiiel mehr als einfach nur "nett", das ist schlichtweg UMWERFEND! Und was deine Kräuter-Zaubereien betrifft - ich koche wahnsinnig gern mit Kräutern und verwende sie auch gern zur Dekoration. Hustensaft selbst zu machen - auf diese Idee bin ich bisher allerdings noch nicht gekommen und finde sie toll. Außerdem sehen deine selbstgemachten Gesundheits-Werke auch noch wunderschön aus!
    Allerliebste rostrosige Vor-Wochenend-Grüße
    von der Traude
    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ ♥♥♥♥ ܓܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen
  54. Liebe Christiane,
    Thymianhustensaft selbstgemacht, danke für das Rezept... und da es bei uns heute auch in Strömen regnet, werde ich jetzt auch in die Küche gehen und ein wenig einmachen... und alles so schön mit Liebe beschriftet und verpackt :-)
    Schöne Wochenende und danke für Deine immer so zauberhaften Kommentare bei mir <3
    Kebo

    AntwortenLöschen
  55. Liebe Christane
    Wow, die Kräuter- und Knoblauchöle sehen sehr lecker aus. Und auch das Bild von den aufgehängen Kräuter gefällt mir sehr.
    Mamamia, das sind ja schon nicht mehr kleine Nettigkeiten sondern riesen Geschenke. Du wurdest sehr reich beschenkt und jede Nettigkeit ist total hübsch und mit viel Liebe gemacht.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  56. Hallöchen liebe Christiane,
    Du hast wieder ganz wunderbare Rezepturen geschrieben. Den Hustensaft hat schon meine Mutter gemacht und wir Kinder hatten sehr oft Husten (aber nur wegen des Saftes) *lach* !!! Ich bin von allem stark begeistert, was der Garten hergibt und man selbst machen kann. Mein Vorratskeller ist immer mit diesen Leckereien sehr gut bestückt.
    Auch über die wunderschönen Nettigkeiten bin ich begeistert. Die Untersetzer haben es mir besonders angetan, muss ich doch mal ausprobieren !!
    Herzliche Sonntagsgrüße Renate

    AntwortenLöschen
  57. was für tolle sachen
    also hustensaft - was für eine idee, ich werde den gleich diese woche machen, ich habe im winter immer husten!!! und wenn der halbes jahr stehen kann
    aber knoblauch im öl oder kräuteröl, alles wird nachgemacht
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  58. Liebe Christiane,

    Ich habe dir meine Adresse geschickt.
    Irgendwie scheint das nicht zu klappen.
    Geh doch bitte auf meinen Blog. Dort steht die Adresse rechts unter dem Dawanda-Shop und meine. marktterminen.
    Danke!!!

    Ich habe den Thymiansirup übrigens nachgemacht.
    Im Moment brauchen wir ihn zum Glück nicht.

    Grüßle, Biene

    AntwortenLöschen
  59. Liebe Christiane,
    kann es sein dass ich noch gar nicht deine Adresse habe ??
    Du wartest sicher schon auf meine Nettigkeit, jetzt ist das Päckchen endlich gepackt und ich finde keine Adresse von dir *kopfkratz*
    Vielleicht kannst du sie mir an mein Postfach senden
    renate.kerber@gmx.de
    *DANKESCHÖN* und
    gaaaanz <3liche Grüße von Renate ;o)
    PS: dein Rezept hört sich sehr gut an !! und dein Post wie immer soooo schön ;o)

    AntwortenLöschen
  60. Liebe Christiane,
    danke, danke, danke, für den Hustensaft. Den werde ich demnächst gleich mal herstellen. Eines meiner Kids hustet zur Zeit immer, trotz Sommer und Hitze.
    Da finde ich etwas natürliches zum Einnehmen echt super!
    Deine Bilder sind auch wieder superschön. Und, die Nettigkeiten - wow.
    Ich wünsche Euch eine schöne, sonnige Woche. Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  61. ist ja klasse das mit dem Sirup... ich glaube das versuche ich auch mal, man weiss ja nie ob man ihn braucht oder nicht ... danke auch für die anderen Anregungen... Knoblauch in Öl ...mmhh - JA deine Nettigkeiten sind auch der Hammer... bin grad so am Vernachlässigen meines Bloggs und mit dem Kommentieren, habe diese Nettigkeiten gar nicht mitbekommen...
    lg tina

    AntwortenLöschen
  62. Liebe Christiane,
    kann der Hustensaft auch länger haltbar gemacht werden? Oder ich mache den einen Monat später, dann hält er bis Februar -ist ja auch so ne typische Erkältungszeit! Bin jedenfalls immer wieder begeistert von den tollen Ideen und Rezepten hier.
    Ganz liebe Grüße und eine tolle Woche!
    Naddel

    AntwortenLöschen
  63. Der Hustensaft hört sich ja nicht ganz so schwierig an, oder? Das könnt ich mal probieren! Danke fürs Rezept. Das mit dem Knoblauch lass ich lieber mal, auch wenn er ja sehr gesund ist....ich mag ihn nicht :-)
    Danke für dein lieben Kommentar und für ein "Ja" bin ich ja wohl viel zu spät , schade.
    Beim nächsten Mal :-)
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  64. Hallo liebe Christiane, in meiner Urlaubspause habe ich ja ganz schön viel verpasst. Die Kräuterrezepte habe ich gestern schon mit Begeisterung gelesen. War aber gegen Mitternacht dann doch zu müde, um noch einen gescheiten Kommentar abzugeben ;-). Also den Hustensaft probiere ich auf alle Fälle und die Lavendel-Cookies auch. Liebsten Dank für so schöne Rezepte.
    Sommergrüße sendet Christine.

    AntwortenLöschen
  65. Hallo Chriatiane,
    zuerst einmal ganz lieben Dank für denen netten Kommentar. Ja, so ein Fiat 500
    60ziger Baujahr würde mir schon gefallen. Vielleicht ergibt sich irgendwann einmal die Möglichkeit dazu:)
    Deine Rezepte sind immer etwas ganz Besonderes!

    Wünsche dir noch einen schönen Abend und alles Liebe,
    Christine .

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...