Google+ Followers

Montag, 20. Juli 2015

Rosige Zeiten

mit Rosenlikör, Rosenlimonade und natürlich Rosen!

Aber erst mal möchte ich unsere neuen Leser herzlich Willkommen heißen.
Viele haben über den Gartenmarkt auf "Bocksberg" zu uns gefunden. Fühlt
Euch wohl bei uns. Unser Blog war in letzter Zeit unser kleines "Stiefkind",
es mangelt uns zwar weder an Lust, noch an Ideen, aber leider hat
der Tag nur 24 Stunden..... - aber Ihr kennt das ja alle. Aber wir versprechen
heute hoch und heilig Besserung :-)
 

Zu ersten Mal hab ich mich mal an einen Rosenlikör gewagt.




Rezept

Blüten von 15 Duftrosen
3/4 Liter weißen Rum
150 g weißen Kandiszucker
1/2 Vanilleschote





Die Blätter vorsichtig waschen und abtropfen lassen. Zusammen mit dem Kandiszucker,
der Vanilleschote und dem Rum in ein großes Weckglas geben und verschließen. An
einem dunklen, aber nicht kalten Ort ca.3 Wochen stehen lassen und anschließend
abseihen - das wars auch schon!

Dann könnt Ihr ihn einfach pur als Likör genießen oder einen Schuss in einen guten
Prosecco geben - einfach herrlich.






Ich muss ja gestehen, dass ich die Rosenlimonade erst nur gekauft hab, weil mir die
Flasche so gut gefallen hat. Aber sie schmeckt richtig gut und lässt sich auch wunderbar
mit Sekt mischen oder man genießt sie einfach pur.


Ja und jetzt gibts noch ein paar rosa Rosen aus unserem Garten für Euch.





Meine Lieblingskletterrose "Raubritter" ist echt ein Schätzchen. Sie blüht jedes Jahr
wie verrückt und ist überhaupt nicht anfällig für Mehltau (wie es immer heißt). Also
sozusagen ist das jetzt eine "Empfehlung", gell!


Sehr gerne mag ich auch die Leonardo da Vinci. Auch sie ist ziemlich resistent gegen
sämtliche Rosenkrankheiten und blüht von Mai bis fast Oktober immer wieder. Auch
viel Regen macht ihr nicht viel aus (ok -  ich weiß, viel Regen gabs ja die letzten
Wochen auch nicht...)






Im Bauerngarten blühen kleine Fairy-Röschen pausenlos.






Und zum Schluss möchte ich Euch endlich noch die Gewinnerin unserer Buchverlosung
mitteilen. Gewonnen hat die liebe Manu von "Wir vom Ende der Straße"








Liebe Manu- ganz herzlichen Glückwunsch zu Deinem Gewinn. Mail uns doch Deine Adresse, dass wir Dir das Buch zuschicken können.

Habt alle eine schöne Sommerwoche und wie versprochen - bis bald!
Liebe Grüße, Christiane

Kommentare:

  1. Was für ein zauberhafter Beitrag, ich liebe Rosen und alles was sich daraus zubereiten lässt. Danke für die schönen Bilder und das tolle Rezept.
    Rosige Zeiten und liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christiane!
    Erst mal herzlichen Glückwunsch der Gewinnerin ☺.
    Das ist ja so ein zauberhafter Post, der mein Herz höher schlagen lässt. Ich bin schließlich der totale Rosenfan. Mein Schwager macht auch jedes Jahr Rosengelee und Rosensirup und ich bin dann immer wieder begeistert wie gut das alles schmeckt.
    Danke dir für diese wundervollen Bilder, die mich ein wenig davon träumen lassen.
    Viele Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  3. Komisch, komisch. Ich liebe Rosen so sehr (und ihr habt so wunderschöne!!!) und auch Rosenduft im Garten mag ich. Doch jegliches Essen, welches mit Rosenduft parfumiert ist, kann ich nicht haben.
    Schade, denn es sieht so fein aus (alleine die Farbe)
    Liebe Grüße und genießt den Sommer
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christiane,

    was für ein wunderschöner Rosenpost ♥
    So hübsche Bilder hast Du wieder gemacht - toll!

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christiane,
    ein wunderbarer Rosenpost.
    Rosenlikör möchte ich schon ganz lange probieren, ich muss mal sehen, wo man ihn kaufen kann.
    Und Deine Rosen im Garten sind ein Genuss. Sie blühen so schön.
    Hier gab es die letzten beiden Tage genug Regen, jetzt kann es mal wieder aufhören.
    Dir eine schöne Woche, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Klasse deine Rosen und der Rosenlikör ist mit Sicherheit toll. Auf jeden Fall hast du Recht die Flasche ist einmalig.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Zeit. Übrigens mein Eisenkraut blüht. Danke nochmal.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christiane,

    Was für ein tolles Rezept, dass werde ich auf alle Fälle speichern und auch selber einmal aus probieren. So schön sind die Rosen und man verfällt gleich in einen romantischen Zustand, hach, einfach herrlich.

    Sei von Herzen lieb gegrüsst von
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  8. Gerade hab ich mich gefreut, dass ich zumindest kurzzeitig wieder ins Netz komme und nun ist mein Kommentar hier verschwunden.
    Also noch mal: Lecker sieht er aus, Dein Rosenlikör, aber besonders beeindruckend finde ich den blühenden Raubritter! Eine tolle Rose ist das, auch die Blütenfarbe. Rosa im Garten ist immer wieder schön, finde ich.
    Liebe Grüße aus dem Regen und total schwüler Luft
    Inge

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christiane,
    Ich freue mich sehr über das Rezept mit dem Rosenlikör.
    Werde mir auf jeden Fall auch einen ansetzten :-)
    Eine wunderschöne Rosenblüte habt Ihr im Garten.
    Einfach herrlich anzuschauen.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christiane,
    wunderschön deine Rosenbilder......
    Ich liebe Rosen.....auch die Flasche mit der Rosenlimonade
    fast zu schön um zu trinken......
    Dein Rezept frü Rosenlikör hört sichauch gut an, werde ich mir merken.
    Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Christiane,
    das sind ja mal interessante Rezepte. Hmmm, ich weiß nicht, ob es mir schmecken würde. Frische Rosen mag ich sehr gerne. Ich könnte an jeder ewig schnuppern. Aber z.B. Parfum mit Rosen muss nicht sein. Neulich habe ich mir einen Tee mit Rosenblättern gekauft, naja, geht schon, aber mein Lieblingstee wird es nicht.
    Viele liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christiane,
    oh, deine Rosen sind ein Traum. erst neulich war ich in der Gärtnerei und fragte nach der Raubritter, aber leider hatten sie diese nicht, so hab ich mich dann für eine ähnlich blühende entschieden. Bin gespannt, ob sie dann auch so wunderbar blüht, wie deine. Rosenlikör schmeckt sicherlich himmlisch, wenn ich daran denke, wie wunderbar die Rosen duften!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Christiane,
    deine Rosen ein Traum, bei uns hat vor 2 Wochen der Hagel alles niedergemacht, nicht eine Blüte mehr. Ich habe aber auch nicht so schöne, den Raubritter möchte ich mir kaufen.
    Herzlichen Glückwunsch der Gewinnerin, dann bleibe ich meiner Tana French treu, das letzte Buch habe ich so noch nicht fertig gelesen.
    Ich freue mich auf die Fotos vom Bocksberg.
    Lieben Gruß
    Renate aus Kaisheim

    AntwortenLöschen
  14. Hej,
    du hast ja soooo recht liebe Christiane, der Tag hat nunmal nur 24 Stunden. Ich schaff momentan dank der Hitze auch nur einen Bruchteil von dem was ich mir vornehme. und da bleibt der Blog ein Stiefkind. Trotzdem ein toller Post und die Limo, ja die hab ich auch nur wegen dem Etikett gekauft beim ersten Mal.
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  15. Ach liebe Christiane, Dein Post kommt genau wie gerufen. Heute hat mein Mann die Schuhe für die Pfosten der Kletterwand eingesetzt. Nun wollen wir natürlich die Wand begrünen und ich hätte unter anderem gerne eine Kletterrose, da würde sich sicher der Raubritter gut machen, wobei, den schon gekauften Rosenbogen wollen wir ja auch noch bepflanzen, also, ich werde nach dem Raubritter Ausschau halten vielleicht zieht er ja hier bald ein :-). Herrlich lecker sieht der Rosenlikör aus.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Christiane,

    Dein Rosenpost ist sehr schön, genauso wie Deine Rosen! Der Rosenbogen ist ein wirklicher Traum, diese üppige Blüte gigantisch. Auch die Leonardo da Vinci gefällt mir von Form und Farbe sehr gut.
    Das mit dem kurzen 24 Stundentag kenne ich - mein Kopf ist voll von Ideen und Plänen und der Tag müsste mindestens doppelt so lange sein!

    Liebe Grüße,

    Ingrid

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christiane,
    so einen wunderschönen Rosenbogen möchte ich auch gerne in meinem Zuhause haben!!!!! Dann würde ich auch mit Leichtigkeit Deinen Rosenlikör nachmachen. :-)
    Die Flasche ist toll, da wäre ich wahrscheinlich auch schwach geworden.
    Euer Klima muss optimal für Rosen sein. Bei mir gab es zumindest letztes Jahr leider Mehltau. Ich hoffe, dieses Jahr nicht.
    Liebe Grüße an Dich - und genieße Deinen Rosen!!
    ANi

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Christiane,
    So lange nix mehr gehört..nicht wahr?
    Seit unserer Renovierung rund ums Haus, habe ich mich in der Bloggerwelt etwas zuckgezogen.
    Alles geht nunmal nicht.
    Umso schöner wieder mal deine tollen Bilder zu sehen.
    Ich liebe Rosensirup auch . Und deine Rosen im Garten sind ein Traum.
    Habe mir die Sorten gleich aufgeschrieben.
    Liebste Grüße und alles Gute
    Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Hallo!!!!
    Ihr habt ja tolle Rosen. An den Sirup habe ich mich bisher nicht herangetraut. Der Versuch mit Lavendel war nicht so doll. Schmeckte mir nicht wirklich. Aber auf mich wartet noch Holunder. Der Baum ist voller Beeren......
    Macht es euch schön.
    Dekofreudige Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Was für eine wunderwunderschöne Farbe der Rosen Prosecco hat <3
    Also dein Rosengarten kann sich sehen lassen. Wenn ich nächstes Jahr in mein eigenes kleines Haus ziehe, muss ich UNBEDINGT Rosen pflanzen- du hast mich inspiriert, danke! Dann werde ich vielleicht auch mal einen kleinen Tipp brauchen, wie sie so toll gedeihen können.
    Liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Christiane,
    ach ich genieße deine Röschen und das feine Getränk *DANKE*
    Rosenlikör hab ich noch nicht gemacht.
    Glückwunsch an die liebe Manu und schön ,dass du wieder da bist :O)

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Christiane,
    hier mangelt es leider an Rosen,sonst könnte man ja das Rezept mal ausprobieren. So dachte ich gerade etwas traurig und dann las ich, dass ich gewonnen habe. Ja, super, da freu' ich mich aber rieeeesig! Mail kommt gleich.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  23. Gratuliere dir Manu!!!
    Rosenlikör kann ich mir gar nicht vorstellen....
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Christiane,
    bei dieser Rosenpracht musstest du auch einfach etwas aus den wunderschönen Blüten zaubern. Ein wirklich schnelles Rezept, dass bei mir ganz großen Eindruck macht. Ich hätte mich da nicht so einfach dran getraut.
    Die Flasche wäre wahrscheinlich auch in meinen Einkaufskorb gewandert, weil ich sie so schön gefunden hätte :-))
    Deine Kletterrose ist ein Traum!
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche!
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Christiane !
    Der klingt ja echt lecker ! Leider blüht meine Duftrose noch nicht so üppig, aber ich hoffe auf nächstes Jahr, dann möchte ich auch gerne entweder Sirup oder Likör machen-danke für das Rezept !
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Christiane,
    eure Rosen sind einfach ein Traum. Wie lange habt ihr die denn schon das sie so blühen. Den Rosenlikör werde ich auch mal ausprobieren. Ich habe auch eine neue Duftrose - die könnte sich gut dafür eignen.
    Schöne Sommertage,
    Manuela

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...