Google+ Followers

Montag, 4. Mai 2015

Wollt Ihr unsere Hühner sehen?

Heijeijei - der Mai zeigt sich ja nicht gerade von seiner schönsten 
Seite. Hats bei Euch auch das ganze Wochenende verregnet? 
Wie versprochen stell ich Euch heute unseren 4 neuen Hühner
vor.

 Das schwarze Seidenhuhn ist Rosalie und das weiße ist die Berta, vorne im
Bild ist "Günter". Günter ist ein Huhn und kein Hahn, aber unser großer Sohnemann
wollte eine "Günter" haben....


 Wir haben auch noch eine Julia (leider ist ihr Romeo schon gestorben), eine Hilde, eine
Frieda und eine Kunigunde.




Ursprünglich hatten wir ja nur puschelige Seidenhühner. Ich wollte diese
Art schon immer haben und irgendwer hat mir auch erzählt, dass diese Hühner
nicht scharren und darum haben wir letzten Jahr im Hühnergehege, sehr zum
Gelächter von ganz vielen, nochmal Rollrasen verlegt.  Hier kommt Ihr die ganze "Mission"
nochmal anschauen.




Habt Ihr´s gesehen? Mein Vater hat ja gleich gesagt: "Hühner, die scharren die
gibts nicht!". Aber ich hab fest daran geglaubt, wenn ich Ihnen gut zurede und
jeden Tag was leckeres koche, dann machen sie das nicht. Aber trotz Haferbrei,
Milchreis und Obstsalat - sie konnten den Regenwürmern, welche in der Früh
immer aus dem feuchten Rasen schauen, nicht standhalten. Hm - ok ich bin
jetzt wieder schlauer und weil sich so viele über die Aktion mit dem Rollrasen
krum und bucklig gelacht haben, verlink ich den Post heute bei Traude von "Rostrose"
bei "Rettet die Lachfalte" und bei Felix-Traumland, sie sammelt diese Woche wieder
Haustiere.




Leider ist unser "Romeo" im Winter nach 4 Jahren bei uns gestorben. Wir wissen
auch nicht, wie alt er schon war, als wir den Seidenhahn bekommen haben.
Aber es ging im richtig gut und er war halt nicht mehr der Jüngste.
Nachdem wir jetzt nur noch 3 Hühner hatten wollte ich unbedingt noch
ein paar Seidenhühenr dazu. Aber es ist gar nicht so einfach, welche zu 
finden und dann musste der Hühenstall von meinem Onkel wegen einem
Hausbau abgerissen werden und wir haben die vier Hühner vor dem "Suppentopf"
gerettet. Und nachdem ja unsere Seidenhühner den Rasen doch abgrasen durften
auch die "normalen" Hühner bei uns einziehen.

Und zum Glück haben sich die Damen auch gleich richtig gut verstanden - 
kein Gepicke - nein alles ganz friedlich.




 Sie sind ganz brave Mädchen, fliegen auch nicht über den Zaun, freuen sich
aber immer sehr, wenn sie auch im Garten grasen dürfen. Ein paar Stunden lass
ich sie immer aus dem Gehege, damit sie genügend "Grünfutter" finden.
Ich habe Ihnen auch gut zugeredet, dass sie nicht an meine Blumen gehen.
Und bisher machen sie das auch nicht (aber ich befürchte, dass da auch wieder
ganz viele über mich lachen werden :-))




Ich kann Euch eigene Hühner nur empfehlen. Sie machen fast keine Arbeit,
einmal in der Woche den Stall ausmisten und das Gehege sauber machen und
täglich frisches Wasser und  Futter.
Und ich sags Euch - Hühner fressen echt alles.

Und ich genieße es immer sehr, einfach im Garten zu sitzen und ihnen
zuzusehen.





 Es geht nichts über ein Frühstücksei von "echten" Biohühnern.
Und im Moment haben wir täglich 5 - 6 Eier, also schon zuviel für uns.
Aber das macht nichts, denn über frische Eier als Mitbringsel freut sich wirklich jeder.





So Ihr Lieben - ich bin dann wieder weg. Ich wünsch Euch eine
wunderschöne Woche, es soll ab morgen richtig warm werden.

Ganz liebe Grüße, Christiane

Kommentare:

  1. Deine Hühner sind zum Verlieben schön. Und mit dem Rolrasen, na ja ... aber dafür sind es glückliche Hühner.
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christiane,
    ich musste so lachen, als ich die Namen Eurer Hühner gelesen habe. So eine eigene Hühnerfarm zu haben ist etwas Schönes. Würde mir auch gefallen. Und es stimmt, über Eier als Mitbringsel freut man sich immer.
    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  3. Christiane, das ist wirklich toll! Es erinnert mich an meine Kindheit, wir hatten immer Hühner. Ich hab immer die Eier holen und die Glucken vom Nest heben dürfen. Ganz so lustig ist es nicht, wenn sie mal Milben haben, aber das wirst du sicher wissen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christiane!
    Was für eine charmante Hühnerschar ☺.
    Denen würde ich auch stundenlang zu sehen wie sie so munter durch den Garten stolzieren.
    Mein Hund würde sie bewachen und hin und wieder zurecht weisen bzw. etwas anbellen.
    Das macht er nämlich allzu gerne mit den Hühner in unserer Nachbarschaft. Die Damen sind aber inzwischen gleichgültig ihm gegenüber und wenn der Hahn kommt dann ist unser Hund sofort still.
    Vor dem hat er wohl einen großen Respekt.
    Viele Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  5. "Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad...." das Kinderlied war das erste was mir spontan zu deinem Post einfiel. ;))) Kennst du das?
    Ich bin als Kind mit Hühnern aufgewachsen und kann mich gut an das Scharren erinnern.... da wäre Rollrasen auch vergebens gewesen.
    Sei herzlich gegrüßt, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christiane, dass ich Hühner libee weiß hier eh schon jeder....selber darf ich keine haben...mein Mann ist da strikte dagegen...ich glaub ich muss ihm deinen Post lesen lassen....vielleicht stimmt ihn das ja um .....die Hoffnung stirbt ja bekanntlcih zuletzt ;)
    Und wegen Günther....die Katze meiner Freundin ...ein Männchen heißt LISI weil ihre Tochter damals 3 Jahre alt unbedingt eine Lisikatze wollte. also du siehst...alles ist möglich.
    alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christane,
    So schön sind eure Hühner....die Seidenhühner natürlich ganz besonders.
    Ich hätte mich auch gewundert wenn sie nicht scharren...hihi.
    Wir hatte bis vor einiger Zeit auch 8 Hühner und einen Zwerghahn,
    Und dann, eines Morgens waren alle tot. Ein Marder hat es in den Stall geschafft und alle vernichtet . Nur der kleine Zwerghahn saß ganz verstört auf der Abstände und hat den ganzen Tag gezittert. Der Arme,...
    Ihn gaben wir dann den Schwiegereltern .
    Solch eine Tragödie ...schrecklich war das.
    Ich hätte auch wieder gerne Hühner. Sind sie doch so pflegeleicht .
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. auch ich finde, es ist eine große Bereicherung, mit Hühnern zu leben,
    deine Seidenhühner sind ja auch so was von schön, natürlich die anderen
    auch,
    ich sende dir liebe Grüße
    Hermine

    AntwortenLöschen
  9. Euer Hühnerhaus ist ja eine augenweide... und natürlich die Hühner auch. Wir haben gerade das 5. Kücken bekommen und unsere Glucke Gerti ist schwer mit ihrem Nachwuchs beschäftigt. Unter der Wärmelampe liegen noch 5 Eier und wir hoffen dass da noch was rausschlüpft.
    Hühner sind eine tolle Bereicherung und ich möchte sie, trotz all den Mist den sie machen, nicht mehr missen!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja eine schöne Hühnerschar die gefallen mir. Ich wünsche Dir noch ganz viel Spaß mit den Lieben.
    Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  11. Ach wie süß, liebe Christiane! Ich musste ja schon lachen, als ich las "Günter ist ein Huhn und kein Hahn", aber auch sonst ist dein Beitrag herzerfrischend und die Hühner sehen rundum zufrieden und glücklich aus - also ist dieser Post auf jeden Fall passend zur Lachfaltenrettung! :o) Ich hätte auch gern Hühner, aber derzeit sträubt sich Herr Rostrose noch. Vielleicht denkt er mal anders, wenn wir nicht mehr arbeiten müssen, aber das dauert noch ein paar Jahre. Und solange wir noch in der Welt rumreisen, wäre es vermutlich wirklich nicht so toll, ich bin schon froh, dass sich dann unsere Nachbarn um unsere Katzen so liebevoll kümmern... Aber WENN ich mal Hühner habe, dann weiß ich nun wenigstens: Rollrasen ist keine gute Idee, selbst bei Seidenhühnern ;o)))
    Herzliche lachfaltige Rostrosengrüße,
    Traude
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄ƷƸ̵̡ Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/04/uber-den-wolken-leuchtets-orange.html

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christiane,
    ich find es klasse, dass ihr Hühner habt..ich gebe dir absolut Recht, diese Eier sind die allerbesten...kein Vergleich zu gekauften (Bio-)Eiern...ich kann mich noch erinnern, dass unsere Nachbarin als ich noch ein kleines Kind war auch ein Huhn hatte, dieses legte auch täglich ein frisches Ei und ich freute mich immer riesig, wenn ich es bekam... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christiane !
    Eine Augenweide Deine Hendln !!! Ich bin auch eine von denen, die gerne Hühner hätten, aber nicht dürfen.... NOCH nicht. Ich habe jetzt ausgehandelt, dass irgendwann der derzeitige Hasenstall in einen Hühnerstall umgebaut wird - wenn unsere 3 Häsinnen mal nicht mehr sind. Ich lass mich überraschen...
    Dir noch viel Spaß mit Deinem Federvieh, alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christiane,
    auf den Bildern sieht man doch endlich mal richtig glückliche Hühner..... diese Fotos sind ja bald Rarität!!!! Da würde selbst ich mal ein Frühstückei probieren. Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  15. ... na dann will ich hier mal verraten, dass ich als Kind ganz ganz viel Zeit im Hühnerstall verbracht habe, irgendwie war das wohl besonders beruhigend.
    ;O)
    Mögen sie die eine reichliche Eiermenge bescheren, so gut wie sie es bei dir haben!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  16. Kikeriki liebe Christiane,

    ist das eine liebe Hühnerschar und dann sind sie auch noch so schön seidig anzuschauen. Ja, da werden sich alle freuen die so ein feines Ei verspeisen dürfen:-)). Lustig ist ja "die Günter". Kinder sind so herrlich :-)). Ich hoffe sie bleiben alle lange gesund und munter. Vielleicht gibt es ja dann irgendwann einen neuen "Romeo" für die Julia.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christiane,

    Ich hätte auch so gerne einige Hühner und vielleicht wird mein Traum noch dieses Jahr wahr. Ich bin gerade dabei, meinen lieben Schwiegerpapa dazu zu überreden, dann bleibt die Arbeit nicht ganz an mir hängen:-) Die Hühner haben es aber auch schön bei dir, da wäre ich auch gerne Huhn;o)

    Schicke dir ganz viele Grüsse aus der verregneten Schweiz.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christiane,
    wie süß deine Bilder....
    Ich kann mich bei seidenhühner nicht richtig entscheiden ob ich sie toll finde oder nicht....
    Meine Favoriten sind ja Orpingtons oder Vorwerkhühner.
    Ich würde auch nicht mehr auf unsere Hühner verzichten wollen....
    schon alleine für die Reste, das tut nicht mehr so weh wenn man was über hat.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  19. Das ist doch richtig gut, das Du für die Gesundheit der Anderen gesorgt hast, Lachen soll ja soooo gesund sein!! Und für Euch tust Du auch was, Ihr entspannt beim Anblick der Hühner und bekommt leckere Bioeier. Rundherum alles perfekt!!!
    LG Gundi
    PS: Das Eisenkraut ist wunderbar aufgegangen und wächst jetzt fleißig (hab's schon pikiert), leider kam bei den Stockrosen nichts. Aber nicht so schlimm!!

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Christiane,
    ich lache auch nur ganz leise....lächel. Ich finde es schön, dass Du Deinen Hühnern es so schön gemacht hast.
    Es sieht richtig idyllisch bei Euch im Garten aus.
    Leider können wir keine Hühner halten...wir haben doch keinen Rasen, nur Pflastersteine. Außerdem laufen hier zu viele Katzen rum.
    Aber frische Eier sind schon was Feines.
    Dir einen schönen Abend und sonnige Grüße, hier schien sie den ganzen Tag,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Christiane,
    deine Hühner sind richtige Schönheiten. Ein Ei von eigenen Hühnern schmeckt besonders gut, das kann ich nur bezeugen. Mein Schwiegervater hat auch Hühner, da werden wir mitversorgt.
    Herzliche Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christiane, na das ist doch mal ein liebevoller Post und so zum Schmunzeln. Ich finde es so toll Tiere zu haben, bin aber hier in der Stadt davon meilenweit entfernt. Ganz liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Christiane,
    ein wunderschöner Post. Und du erlaubst, dass ich mich auch etwas
    über den Rollrasen amüsiert habe.
    Deine Hühner sind wunderschön - und sehr gepflegt sehen sie aus.
    Sie würden mir auch Freude machen.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    Irmi

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Christiane,
    Bei Dir möchte man ein Huhn sein :-)
    Wunderschön haben die gefiederten Lady es bei Dir.
    Herrliche Fotos, ich mag Hühner sehr und hätte gerne selbst welche.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  25. so süss diese Hühner, wenn ich Platz hätte würde ich auch gerne Hühner halten.
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  26. Renate aus Kaisheim5. Mai 2015 um 09:38

    Hallo Christiane,

    die Hühner sind wirklich allerliebst, kann aber aus "Vernunftgründen" (was für ein Wort) keine halten. Als Kind hatten wir auch Hühner, ein schwarzes Huhn Namens Elfriede, ich brauchte nur in die Hocke gehen und auf die Oberschenkel klopfen und ihren Namen rufen und schon ist sie hoch gesprungen und hat sich an der (Hühner)Brust kraulen lassen.
    Ich glaube falls es ein 2. Leben gibt, werde ich Huhn oder Katze.

    Lieben Gruß
    Renate

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Christiane
    So lustig, eure schönen Hühner. Ich finde das toll, wenn man eigene Eier hat. Das gibt einem dann auch einen anderen Bezug zum Ei.
    Ich wuchs so zu sagen mit Hühner auf. In der Nachbarschaft hatten sie Hühner die wir, wenn die Besitzer in den Ferien waren, füttern durften. Und natürlich auch die Eier mitnehmen. Das habe ich als sehr schön in Erinnerung.
    Ich wünsche euch viel Freude an den Hühnchen, und das sie nicht zu fest scharren. ;-)
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  28. Julia ohne Romeo... die Arme.... so ein riesiger Garten in dem man Tiere halten kann ist schon super, das würden sich meine Minis auch über alles wünschen, aber wir leben in einer Wohnung mit einem Gärtchen, da geht das leider nicht.
    Und Hühnern könnte ich stundenlang zuschauen ;-)
    Herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Christiane!
    Eure Hühner sind klasse, vorallem die puscheligen finde ich witzig.
    Schöne Namen haben sie auch und sooo ein schönes Haus.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Christiane,
    ah, ihr habt ja auch zwei Sussex Hühner. Die Seiddnhühner sind aber hübsch!
    Unsere drei Hühner haben es noch nicht geschafft, den Rasen wegzuscharren. Bin gespannt, ob der Rasen über den Sommer hält.
    Wünsche dir noch eine schöne Zeit.
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Christiane,
    ah, ihr habt ja auch zwei Sussex Hühner. Die Seiddnhühner sind aber hübsch!
    Unsere drei Hühner haben es noch nicht geschafft, den Rasen wegzuscharren. Bin gespannt, ob der Rasen über den Sommer hält.
    Wünsche dir noch eine schöne Zeit.
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Christiane,
    Eure Hühner sind ja super hübsch....aber ich hab doch herzlich gelacht: Hühner, die nicht scharren!?! Was Verkäufer nicht alles sagen, um etwas an die Frau zu bringen....herrlich!
    Wir haben hier ja auch eine bunte Truppe rumlaufen....und die scharren natürlich auch....von Oktober bis März dürfen sie das auch im ganzen Garten, aber in der "Wachs"-Zeit müssen sie in ihrem Auslauf bleiben....ist schon Wahnsinn, wie gross die Löcher und Kuhlen werden können, die so kleine Tiere kratzen!
    ganz liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Christiane,
    die idealen "Haustiere", würde ich also sagen. :-) Da habe ich mit meinem Flöckchen schon einiges mehr an Arbeit, zumindest wenn ich Gassi gehen dazu zähle. ;-)
    Leider haben wir hier nicht die Möglichkeit, Hühner zu halten. Denn eigene Bio-Eier fände ich schon ziemlich gut. Da macht Backen doch noch mehr Freude, oder?
    Ganz liebe Grüße schicke ich Dir, vielen Dank auch für Deine immer so lieben und netten Kommentare.
    Grüße mir auch die anderen Liebhaberstücke recht herzlich.
    ANi

    AntwortenLöschen
  34. Herrlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    das ist eigentlich auch noch so ein Traum von mir, doch es gibt hier Greifvögel, die ständig auch beim Nachbarn zuschlagen und das täte mit dann doch zu leid...
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Christiane,
    deine Hühner sind ja echt putzig...besonders die Seidenhühner sehen wie kleine Fellbobbel aus :D Vielen Dank fürs Zeigen!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Christiane,
    ich bin nochmal da, um mir deine süßen Hendeln anzuschauen - ich glaube, in die Berta hab ich mich ein bisserl verguckt ;o))
    Herzliche Muttertags-Wochenend-Rostrosengrüße
    von der Traude

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Christiane,
    ein netter Post der wirklich was für die Lachfalten war ;-) Da siehst du mal wie gut es den Hühner bei euch geht - sonst würden sie doch nicht so viele Eier legen, oder? Sie habens ja auch wirklich schön - das Hühnerhaus ist absolut niedlich.
    Eine sonnige Woche,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  38. Was für hübsche Hühner.. lächel!! Eine Berta gibt es auch bei uns.. und mein Blog heißt 'Frau Frieda', wie mein erstes Huhn.. kurzum.. ich fühl' mich hier pudelwohl, deshalb bleibe ich auch, wenn ich darf!? Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  39. Ihr lieben Mädels, liebe Christiane, einen wunderschönen Blog habt ihr und ich habe gemerkt, ich bin vieeel zu selten zu Besuch hier!

    Und hej - gleich über mir im Kommentar Frau Frieda - liebe Grüße :-)

    Seidenhühner sind ja traumhaft schöne Tiere! Bin total begeistert von Eurem fluffigen weissen Huhn auf dem Foto!

    Lieben Gruß vom linken Niederrhein, komme Euch jetzt regelmäßiger besuchen, versprochen ♥

    Lony x

    AntwortenLöschen
  40. Aww they look so cute #thegallery

    AntwortenLöschen
  41. Ach liebe Christiane,
    deine Hühner würde ich samt dem wunderschönen Häuschen und er herzallerliebsten Deko soooooofort adoptieren !!!!!
    Wir haben ja eigentlich genügend Gelände, aber hier gibt es auch genügend Marder ;-( Bei sämtlichen Nachbarn, die Hühner und Enten halten, speilen sich abwechselnd Tragödien ab. Da hätte ich dann doch etwas Schiss.
    Ein Marder hatte auch unser Kaninchen totgebissen. Man sah nur die Bissstelle im Knick. Oja, da flossen die Tränchen im Hause Kerber ;-(
    Du liegst übrigens mit deiner Makrobildvermutung völlig richtig. Ich liebe sie auch die Pfingstrosen.
    Jetzt wünsche ich dir mit deinen Mädels eine wunderschöne Woche und grüße euch gaaaanz <3lich :O)

    AntwortenLöschen
  42. Eine schöne Sache! Ein Teil von mir hätte ja auch gerne welche und Platz hätten wir genug, ABER: Man ist angebunden und braucht jemanden, der einspringt, wenn man selbst mal über den Gartenzaun geflogen ist ;-) Aber wer weiß....
    Ich lach übrigens nie über was, weil es ja viel mehr auf dieser schönen Welt gibt, als was mensch sich erklären kann, oder?!
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  43. Wunderschön, wo gibt es denn diese tollen rost Anhänger und Täfelchen von Hahn und Henne? Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...