Google+ Followers

Freitag, 28. Februar 2014

Marmorkuchen - schnell und saftig

Ihr bekommt heute von mir mein Lieblingsrezept für einen
"lecker Marmorkuchen". Meine Kinder lieben "trockene" Kuchen,
aber saftig sollen sie trotzdem sein - also nicht "stauben" beim
reinbeißen.

Hier das perfekte Rezept:




Zutaten:


5 Eier
2 Vanillezucker
250 g Puderzucker
250 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
2 EL Kakao
1/8 Liter neutrales Öl
1/8 Liter Wasser

Eier trennen, Eischnee schlagen und beiseite stellen. Eigelb, 
Puderzucker, Öl und Wasser schaumig rühren, Mehl und
Backpulver mischen und hinzugeben. Zum Schluß den ge-
schlagenen Eischnee darunter heben.
Eine gefettete, mit Semmelbrösel ausgesteute Guglhupfform
mit etwa 2/3 des Teiges füllen. Restlichen Teig mit Kakao
verrühren, auf den hellen Teig geben und mit einer Gabel
spiralförmig unterziehen.

Bei 175 °C etwa 50 Minuten backen. 

Nach dem Erkalten mit Puderzucker bestreuen.

Wenn Ihr feststellt, das der Kuchenteig relativ flüssig ist und
meint, Ihr habt irgendwas vergessen, dann habt Ihr alles
richtig gemacht, denn der Teig ist echt flüssiger, als bei anderen
Kuchen - das gehört einfach so. 





Ein Kuchen, der immer gelingt, schnell zubereitet ist und ganz
fein schmeckt.

Also - haut rein!
Liebe Grüße, Christiane

1 Kommentar:

  1. Liebe Christiane,

    Deinen Kuchen habe ich heute morgen gleich nachgebacken: Als Dankeschön für die harte Arbeit, die meine Männer gestern Abend so unerwartet machen mussten... Er kam super an!!! Den muss ich jetzt unbedingt öfter machen, so ihr Wunsch.
    Allerdings habe ich etwas mehr Mehl und nur 170g Zucker genommen - hat für uns noch süß genug geschmeckt.
    Bitte noch mehr so tolle Rezepte einstellen!
    LG,
    Susi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...