Google+ Followers

Sonntag, 30. November 2014

Weihnachtsbäckerei No. 4 - Kokosschnitten

Hallo Ihr Lieben am 1. Advent!

Geht es Euch gut und habt Ihr einen gemütlichen 
1. Adventssonntag verbracht?

Wir waren heute ziemlich faul, haben ein wenig gebacken, genascht,
gelesen......

Und was ich heute gebacken habe, zeig ich Euch natürlich auch gleich....







Kokosschnitten


3 Eier
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
50 g Kokosraspel
30 g Mehl
80 g Halbbitter-Kuvertüre
4 EL Kokoslikör
50 g lauwarme Butter





Eier, Zucker und Vanillezucker im Wasserbad schaumig rühren, dann aus dem
Wasserbad nehmen und weiterführen, bis die Masse abgekühlt ist. Kokosraspel
mit dem Mehl mischen, die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und dann beides
vorsichtig unterheben. Zum Schluß Likör und Butter zugeben.

Die Masse auf ein mit Backpaier ausgelegtes Backbleck streichen, ich verwende
immer einen "Backrahmen" (oder wie nennt man dieses Edelstahlteil?) und
gibt die Masse nur auf ein halbes Backblech, weil es sonst einfach zu wenig
Teig ist. Allerdings reicht das halbe Blech wirklich aus - es ergibt ziemlich viel.

Das ganze dann bei 200 ° C ca. 15 Minuten backen. Nach dem Abkühlen in
kleine Rechtecke schneiden (wirklich in kleine, denn die Plätzchen werden durch
die Kuvertüre und dem Kokos fast nochmal so dick :-)).

Anschließend die kleinen Rechtecke mit einem Holzstab in die Kuvertüre tauchen
und in Kokosraspeln wälzen.

Das geht leider nicht so schnell, wie ich es gerne hätte. Aber die Kokosschnitten
schmecken soooo gut, dass ich sie jedes Jahr wieder backe, auch wennn ich zum
verzieren über 2 Stunden gebraucht habe :-)

Aber das Angebot steht ja noch - wer mag, kann gerne vorbeikommen zum Probekosten :-)





Zum Schluß möchte ich Euch noch meinen Adventskranz zeigen. Dieses
Jahr hab ich mich für Kupfer und Natur entschieden. Die Blätter sind mit
Kupferspray besprüht. Das geht wirklich super und die kleinen Beeren
sind Efeublüten.




Mit vielen lieben Adventsgrüßen verabschiede ich mich bis morgen,
da gehts weiter mit dem nächsten Rezept. Ich hoffe, Ihr könnt noch :-) ?

Ganz liebe Grüße, Christiane

Kommentare:

  1. Liebe Christiane,
    2 Stunden zum verzieren?! Aber die sehen sehr lecker aus und ich liebe Kokos! Der Kranz mit Kupfer ist toll, Kupfer ist auch gerade mein Favorit!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christiane !
    Oh mein Gott, sehen die lecker aus ! Mir läuft das Wasser im Munde zusammen.
    Gerade zu Weihnachten bin ich immer ganz traurig, dass ich so gar keine Back-Gene habe :o(
    Liebe Grüsse und noch einen schönen 1. Adventsabend,
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. ... ich weiß, wem die sicherlich schmecken würden, na ganz ehrlich, mir auch! :O)
    Danke für´s Rezept!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Vhristiane,
    du bist ja echt fleißig dabei, da bin ich ja gespannt was du noch alles machst.
    Schönen Adventsabend, liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christiane,
    jetzt hast du mir was eingebrockt.... nee, nee, nee. ;))) Herr Frosch hat das Wort Kokos gelesen und nun komme ich nicht drumherum es nach zu backen.
    Aber danke fürs Rezept. :)) <3
    Herzlichste Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christiane,
    Du bringst ja jeden Tag die Creme de la Creme an Rezepten..ich schmelze dahin... So lecker sehen die aus.
    Und dein Adventskranz ist auch wunderschön.
    Ich liebe Kupfer auch sehr...sieht immer natürlich und gemütlich aus.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Mmmhhhh, lecker!!
    ❤️❤️ Karin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christiane,
    das sieht ja schon wieder sooo lecker aus! Vielen Dank fürs Rezept - das wird auch auf jeden Fall gesammelt (nächstes Jahr kann ich mich sicher kaum entscheiden, weil so viele leckere Rezepte dabei sind). Wir waren heute noch fauler als du, haben gegessen, einen Spaziergang gemacht und nicht gebacken ;-)

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christiane,
    eigentlich dache ich, daß ich meine Backwerkstatt schon geschlossen habe doch wenn ich dein Rezept lese könnte ich glatt wieder anfangen oder gleich zum Kosten vorbeikommen ;-)) Na klar, kann ich noch....her mit den Rezepten *lach*.
    Euch 3 eine schöne Adventszeit!
    Ganz herzliche Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christiane,

    ganz lecker sehen die Traumleckereien bei Dir aus! Momentan kann ich mich gar nicht satt sehen an der Weihnachtsbäckerei...!
    Hmmmm! Ich rieche jedes einzelne Bildchen!
    Liebste Grüße,Olga.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christiane!
    Ich muss sagen, wir am den selben Geschmack, du könntest eigentlich das Backen für mich übernehmen. Das Rezept hört sich auch wieder sehr lecker an.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  12. danke für die wunderschönen bilder und inspirationen, einen schönen 1. advent wünscht angie

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja ein tolles Rezept, das werde ich mir doch gleich mal mopsen.
    Danke & ein schöne Adventswoche,
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christiane,
    vielen Dank für Deine liebe Mail.
    Ja, das Buch kam an - ich habe mich so gefreut!! Vielen, vielen Dank an Euch drei!
    Ich möchte noch unbedingt etwas daraus kochen oder backen - dann mache ich ein Bild davon und poste es mitsamt dem tollen Buch. :-)
    Deine Kokosschnitten kommen wie gerufen! Ich mag diese Kombination von Kokos und dunkler Schokolade (Kuvertüre). Als Gebäck kenne ich es noch nicht, deshalb speichere ich mir Dein Rezept gleich ab.
    Vielen Dank dafür, liebe Christiane!
    Sei lieb von mir gegrüßt - ja - noch 23 Tage zum Geschenke kaufen - ich habe auch wirklich noch keinen Plan!! :-)
    Deine ANi

    AntwortenLöschen
  15. Ich liiiiiiebe Kokos!!!!!! Und dieses Rezept kannte ich noch nicht. Egal, auch wenn's länger dauert, ich backe nach!!! Muss aber ein paar Änderungen vornehmen, denn ich habe ein paar lebensmittelunverträglichkeiten. D.h. ich ersetze normalen Zucker durch Getreidezucker (schmeckt genau so, ist nur nicht ganz so süß). Der Getreidezucker ist seit diesem Jahr auf dem Markt und für uns Fructoseunverträglichen ein wahrer Gewinn. Der Zucker in der Kuvertüre geht in Ordnung (nehme immer Kuvertüre aus dem Biomarkt, da ist Rohrohrzucker drin, der ist zwar nicht gesünder, aber leichter verdaulich!!)
    Jetzt bin ich schon ganz hibbelig, möchte am liebsten gleich in die Küche, aber meine Backaktion wird erst nächste Woche starten können.
    Danke schon mal für das tolle Rezept!!
    Liebe Grüße Gundi

    AntwortenLöschen
  16. So viele Leckereien. Mhhhh!
    Schöne erste Adventswoche
    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. .... also wenn das hier sooooo lecker weiter geht kann ich für nix garantieren *tss
    du Liebe, bist echt klasseeeeee ;O) .....

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...